Zytomegalie-Retinitis

Synonyme: CMV-Retinitis, Zytomegalievirusretinitis, CMV-Infektion, Speicheldrüsen-Virus-Krankheit, Einschlusskörperchenkrankheit

Definition

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?

Als Zytomegalie-Retinitis wird eine Entzündung der Netzhaut bezeichnet, welche durch das Zytomegalievirus ausgelöst wird.


Ätiologie

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?
  • Ursache der Zytomegalie-Retinitis: CMV

Epidemiologie

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?
  • CMV: häufigste Ursache der Zytomegalie-Retinitis

Differentialdiagnosen

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?

Bei Zytomegalie-Retinitis sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Ist bei dem Betroffenen CMV bekannt?
  • Verschlechterung des Sehens?
  • Einschränkung des Gesichtsfelds?

Diagnostik

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Zytomegalie-Retinitis sind relevant:

  • klinische Diagnosestellung
  • Ophthalmoskopie
  • Fluoreszenzangiographie
  • Ausschluss von u.a. Mikroangiopathie-Syndrom

Klinik

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Zytomegalie-Retinitis kann eins oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Verschlechterung des Sehens
  • Einschränkung des Gesichtsfelds
  • Cotton-wool-Herd
  • nekrotische Bereiche
  • Blutungen
  • Ausbreitung der Retinitis an den Gefäßbögen

Therapie

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Zytomegalie-Retinitis umfassen folgendes:

  • phamakologisch, z.B. Ganciclovir: in der 1 bis 2 Woche: intravenös zwei Mal 5 mg pro kg, später nur ein Mal intravenös 5 mg pro kg [4]
  • Pellets implantieren

Komplikationen

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Komplikationen der Zytomegalie-Retinitis können auftreten:

  • Ablatio retinae
  • Erblindung

Zusatzhinweise

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?
  • Es können Rezidive der Zytomegalie-Retinitis auftreten

Literaturquellen

Zytomegalie-Retinitis

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2003) Sachsenweger, M - Duale Reihe Augenheilkunde - Thieme Verlag, Stuttgart (Seite 273)
  2. (2004) Lang, GK - Augenheilkunde - Thieme Verlag, Stuttgart (Seite 384 f)
  3. (2006) Grehn, F - Augenheilkunde - Springer Medizin Verlag, Heidelberg (Seite 261 f)
  4. (2008) Ruß A - Arzneimittel pocket - Börm Bruckmeier Verlag, Grünwald (Seite 190)
  5. (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  6. (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  7. (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  8. (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  9. (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  10. (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  11. (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  12. (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen