Zystozele

Synonyme: Blasensenkung

Definition

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?

Eine Zystozele ist der Deszensus der vorderen Scheidenwand , daß heißt der hinteren Blasenwand durch Aussackung der pubovaginalen Faszie n die Vagina.


Ätiologie

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?
Ursache der Zystozele können sein:
  • Verletzungen des Beckenbodens unter der Geburt
  • Beckenbodenschwäche
  • Erhöhter intraabdominaler Druck
  • Schwere körperliche Arbeit

Epidemiologie

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?
  • 11-12% aller 80jährigen haben eine Zystozele mit operationsbedürftigen Befund

Differentialdiagnosen

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?
Bei der Zystozele sind folgende Informationen von Bedeutung:
  • Beschwerden seit wann?
  • Infektionen?
  • Harnverhalt oder Inkontinenz?

Diagnostik

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?
Die Diagnostik der Zystozele umfasst:
  • Vaginale Untersuchung
  • Spekulumeinstellung
  • Diagnosesicherung meist klinisch möglich
  • Sonographie bei voller Blase: Zele als Beule darstellbar
  • Beim pressen tritt Zele tiefer

Klinik

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?
Symptome der Zystozele können sein:
  • Häufig asymptomatisch
  • Blasenbeschwerden: Restharnbildung, Harnverhalt, Pollakisurie, starker Harndrang, Inkontinenz, Harnwegsinfekte
  • Quetschhahnphänomen: Beim Pressen kommt es zum Deszensus, was zum Kontinenzerhalt durch Abknicken führt
  • Druckgefühl nach unten
  • Fremdköpergefühl
  • Kreuzschmerzen

Therapie

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Zystozele gibt es zwei Therapieansätze:

Konservativ:

  • Keine Therapie bei Asymptomatik
  • Beckenbodengymnastik
  • Gewichtsnormalisierung
  • Pessartherapie

Operativ:

  • Vordere Scheidenplastik ggf. mit hinterer Scheidenplastik und vaginaler Hysterektomie

Komplikationen

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?
Als Komplikation der Zystozele kann eine Infektion auftreten.

Zusatzhinweise

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine Zusatzhinweise zur Zystozele.


Literaturquellen

Zystozele

Bearbeitungsstatus ?
  • Haag, Hanhart, Müller (2007/08)- Gynäkologie und Urologie- Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach
  • Goerke K, Steller J, Valet A (2008)- Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe- Elsevier Urban&Fischer, München, Jena
  • Diedrich K, Holzgreve W, Jonat W et al. (2000)- Gynäkologie und Geburtshilfe- Springer, Heidelberg
  • Pschyrembel (2002)-klinisches Wörterbuch- de Gruyter, Berlin
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Assoziierte Krankheitsbilder zu Zystozele

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen