Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Chondrom des Kiefers (Enchondrom Kiefers, Ekchondrom)
  • Fibrom (ossifizierendes fibrom)
  • Histiozytom (Fibrohistiozytärer Tumor, fibröses Histiozytom (Dermatofibrom), malignes fibröses Histiozytom)
  • Lipom (Fettgewebsgeschwulst, Fettgewebstumor)
  • Lymphangiom (Lymphangioma circumscriptum cysticum, Lymphangioma cavernosum subcutaneum, Lymphhämangiom)
  • Myoblastenmyom, granuläres Neurom, kongenitale Epulis
  • Myom
  • Myxom (intraossäre Myxome, Myxome, Myxofibrome)
  • Orales Hämangiom (Blutschwamm; infantiles Hämangiom; Erdbeerfleck, Hämangiom der Mundhöhle)
  • Osteoklastom (Riesenzelltumor, RZT)
  • Osteom (Osteoma)
  • Riesenzellgranulom (zentrales Riesenzellgranulom)
  • Riesenzelltumor (giant-cell tumor)
  • Sarkome in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Sarcoma)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Geschwülste des Binde- und Stützgewebes)

Orales Hämangiom

Das orale Hämangiom ist ein benigner Gefäßtumor der Haut mit charakteristischer Proliferation und anschließender spontaner Regression. Sie haben eine rote oder blaurote Farbe und können manchmal Komplikationen wie Ulzerationen oder Beeinträchtigungen anderer Organe bewirken. → Zum Krankheitsbild Orales Hämangiom

Osteom

Osteom ist ein gutartiger Knochentumor, bei dem eine hamartomartige Neubildung ausschließlich an den membranös vorgebildeten Schädelknochen vorkommt. → Zum Krankheitsbild Osteom

Histiozytom

Dermatofibrom (fibröses Histiozytom): benigner Tumor aus rundlichen Zellen, die Fibroblasten und Histiozyten ähneln und in der Kutis und Subkutis lokalisiert sind. Spindelzellsarkom (malignes fibröses Histiozytom): maligner Tumor bestehend aus pleomorphen Spindelzellen, Riesenzellen, xanthomatösen Zellen und Entzündungszellen → Zum Krankheitsbild Histiozytom

Osteoklastom

Als Osteoklastom bezeichnet man einen lokal desktruktiv wachsenden Tumor des Knochens, der jedoch aufgrund seiner geringen Tendenz zur Metastasenbildung den semimalignen Tumoren zuzuordnen ist. → Zum Krankheitsbild Osteoklastom