Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Osteopathien)

Rachitis

Als Rachitis bezeichnet man einer gestörte Mineralisation des wachsenden Knochenskeletts infolge Vitamin-D-Mangels. → Zum Krankheitsbild Rachitis

Chondrodysplasie

Angeborene Knochenerkrankung mit einer Störung der enchondralen Ossifikation → Zum Krankheitsbild Chondrodysplasie

Akromegalie

Vergrößerung der Akren unter vermehrter Bildung des somatotropen Hormons, meist infolge eines eosinophilen Hypophysenvorderlappenadenoms mit Makroglossie, Pachydermie. → Zum Krankheitsbild Akromegalie

Osteodystrophia fibrosa generalisata

Überfunktion der Nebenschilddrüsen mit gesteigerter Sekretion von Parathormonen, was einen gestörten Kalzium-Phosphat-Stoffwechsel zur Folge hat. → Zum Krankheitsbild Osteodystrophia fibrosa generalisata

Osteomalazie

Die Osteomalazie ist eine Knochenkrankheit, die allein auf einer Abnahme des mineralischen Knochenanteils zurückgeht. → Zum Krankheitsbild Osteomalazie