Volkmannsche Kontraktur

Synonyme: ischämische Muskelkontraktur des Unterarmes

Definition

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Als Volkmannsche Kontraktur bezeichnet man eine ischämisch bedingte Kontraktur vorwiegend der Beugemuskeln des Unterarmes.


Ätiologie

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Als Ursachen einer Volkmannschen Kontraktur kommen in Betracht:

  • suprakondyläre, dislozierte Humerusfraktur (über direkte Schädigung des Gefäß-Nerven-Stranges durch freie Frakturenden)
  • Ellenbogenluxation (direkte Schädigung)
  • andere Traumata (direkte Schädigung)
  • Ödembildung oder Hämatom im Muskel (führt zu Druckanstieg innerhalb der Faszie und damit zum Sistieren des Blutzuflusses)
  • iatrogen (einschnürende Verbände, etc.)

Epidemiologie

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine epidemiologischen Daten zur Volkmannschen Kontraktur vor.


Differentialdiagnosen

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Die Anamnese der Volkmannschen Kontraktur wird derzeit noch überarbeitet.


Diagnostik

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Volkmannschen Kontraktur sind relevant:

klinische Untersuchung:

in der Frühphase:

  • Pulsabschwächung
  • Bläse
  • Taubheit
  • Schmerzen

in der Spätphase:

  • typisches Bild der Kontraktur 

elektrische Muskelstimmulierbarkeit erloschen


Klinik

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Die Symptome der Volkmannschen Kontraktur umfassen:

Frühphase:

  • Schmerzen im Unterarm
  • Taubheit
  • Gefühl der Kälte in den Fingern
  • abgeschwächter Puls
  • Blässe

Spätphase:

  • Atrophie der Muskeln von Unterarm und Hand
  • Beugekontraktur der Hand (durch Unterarmmuskeln)
  • Pronationskontraktur
  • Überstreckung der Finger im Fingergrundgelenk
  • Krallenstellung der Finger (Mittel- und Endgelenk)
  • Daumen gestreckt und adduziert
  • Sehnen als derbe Stränge tastbar

Therapie

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Maßnahmen der Volkmannschen Kontraktur umfassen:

Prophylaxe:

  • schnelle und schonende Versorgung von Frakturen
  • cave: Zeichen des Frühstadiums
  • gespaltene Gipsverbände 

in der Frühphase (also bei Schmerz, Pulsabschwächung aber noch keiner manifesten Kontraktur)

  • chirurgische Eröffnung der Kompartimente des Unterarms

in der Spätphase (Kontraktur bereits ausgebildet)

  • Physiotherapie
  • Schienenbehandlung
  • chirurgische Funktionsverbesserung: Sehnenverlängerungen, Entfernung von Narbengewebe

Komplikationen

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Falls bei einer Volkmannschens Kontraktur die Ischämie nicht rechtzeitig erkannt und behoben werden kann, bildet sich das nicht reversible Vollbild mit erheblicher funktioneller Einschränkung aus.


Zusatzhinweise

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine zusätzlichen Daten der Volkmannschen Kontraktur vor.


Literaturquellen

Volkmannsche Kontraktur

Bearbeitungsstatus ?

[1]     Wülker N (2005) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart

[2]     Rössler H, Rüther W (2007) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Elsevier, München, 19. Auflage

[3]     Niethard, Pfeil (2005) - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage

  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Volkmannsche Kontraktur

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen