Vitamin-B12-Mangelanämie

Synonyme: Cobalamin-Mangel, perniziöse Anämie, Morbus Biermer, Vitamin-B12-Mangel-Anämie

Definition

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?

Makrozytäre Anämie durch Vit-B12-Mangel 


Ätiologie

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?

ungenügende Zufuhr:

  • streng vegetarische Ernährung
  • parenterale Ernährung

ungenügende Aufnahme im Darm:

  • Intrinsic Factor- Mangel
  • Malabsorption

ungenügender Transport

  • Transcobalmin-II-Mangel

erhöhter Verbrauch

  • Infektion mit dem Fischbandwurm

Epidemiologie

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Differentialdiagnosen

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?
  • Blässe?
  • Schwäche?
  • Müdigkeit?
  • Appetitlosigkeit?
  • Gedeihstörung?
  • oft Infekte?

Diagnostik

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?
Blutbild:
  • normochrome makrozytäre Anämie
  • Blutausstrich: Makrozyten, Anisozytose, Poikilozytose, kernhaltige rote Zellen
  • Rechtsverschiebung: hypersegmentierte Granulozyten
  • Retikulozytenzahl erniedrigt, Granulozytenzahl erniedrigt, Thrombozytopenie evtl
  • LDH stark erhöht

Knochenmark:

  • Reifungsstörungen aller Zelllinien, Megaloblasten mit feinkörnig strukturiertem Kern und einer verfrühten Hämoglobinisierung, Riesenstabkernige
  • Ätiologische Differenzierung: Vitamin B12 im Serum, Folsäure im Serum, Schilling-Test

Stimmgabel-Vibrationsempfinden testen


Klinik

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?

Trias bei ausgeprägtem Mangel:

  • Hämatologische Störung (Blässe und diskreter Ikterus)
  • Gastrointestinale Störung (atrophische Autoimmungastritis Typ A, atrophische Glossitis)
  • Neurologische Störung (Funikuläre Myelose, PPNP, spinale Ataxie)

Therapie

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?
  •  Cyanocobalamin  50 μg/d (bei Fehlernährung oder gesteigertem Verbrauch), sonst lebenslängliche parenterale Substitution mit initial 1 mg i.m./d, dann 0,5 mg i.m. alle drei Monate
  • Beseitigung einer Fehlernährung/Grunderkrankung

Komplikationen

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?
  • Vit-B12-Mangel kann auch ohne Anämie vorliegen, daher bei neurologischen Symptomen daran denken

Literaturquellen

Vitamin-B12-Mangelanämie

Bearbeitungsstatus ?

1. Herold und Mitarbeiter (2008) - Innere Medizin - Verlag Arzt + Information

2. Duale Reihe Innere Medizin (2009)- Georg Thieme Verlag AG

3. Muntau (4.Auflage 2007) - Intensivkurs Pädiatrie - Elsevier


Assoziierte Krankheitsbilder zu Vitamin-B12-Mangelanämie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen