Verrucae planae juveniles

Synonyme: Plane Warzen

Definition

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Verrucae planae juveniles [1;3]

  • multiple, kaum tastbare, flach erhabene Läsionen an den Händen und Gesicht, die durch eine Infektion mit humanen Papillom-Viren entstehen. Vorwiegend handelt es sich um eine Infektion mit HPV Typ 3.

Ätiologie

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Die Ätiopathologie der Verrucae planae juveniles [1;3]

  • Erreger: HPV Typ 3
  • Die Infektion erfolgt durch direkten oder indirekten Kontakt

Epidemiologie

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Verrucae Planae juveniles treten meist bei Kindern auf [1;3]

  • 4% aller Hautwarzen

Differentialdiagnosen

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese bei Verrucae planae juveniles:

  • Welche Hautveränderungen hat der Patient bemerkt?
  • Wann traten diese auf?
  • An welchen Körperstellen befinden sich die Veränderungen?
  • Besteht Juckreiz?
  • Bluten die Veränderungen manchmal?
  • Bestehen Schmerzen im Bereich der Hautveränderungen?
  • Bestehen Hautveränderungen im Anogenitalbereich?
  • Bestehen bekannte Vorerkrankungen des Patienten, wie z.B. Immunsuppression?

Diagnostik

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Die Diagnose der Verrucae planae juveniles wird klinisch gestellt. [2]


Klinik

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Die klinische Symptomatik der Verrucae planae juveniles [1;2;3]

  • Multiple, kaum tastbare, flach erhabene matte Läsionen
  • Durchmesser 1-5mm
  • Gesicht, Handrücken und Schienbein sind betroffen
  • Artifizielle Verteilung (Strichförmig durch Autoinokulation beim Kratzen)
  • Sonderform: filiforme Warzen
  • Dünne, zapfenartige verruköse Gebilde hauptsächlich im Gesicht und an der Halsgegend

Therapie

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie der Verrucae planae juveniles umfasst: [1;2;3;4]

  • Kryotherapie: Anwendung von flüssigem Stickstoff
  • Operativ: Entfernung unter Lokalanästhesie mit scharfem Löffel, Elektroschlinge oder Scherenschlag 
  • Laserablation: CO2- oder Farbstofflaser
  • Keratolyse: Behandlung von hyperkeratotischen Warzen mit salizylsäurehaltiger Lösung und danach Abtragung der Hornzellmasse
    Verrumal Lsg. 2-3 x tgl. auftragen

Innerhalb 2 Jahren spontane Remission bei einem Drittel der Patienten.

Cockayne et al. berichteten 2011 über die vergleichbare Effektivität von Kryotherapie und der Behandlung mit Salicylsäure.


Komplikationen

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Aktuell sind keine Komplikationen zu Verrucae planes juveniles bekannt.


Zusatzhinweise

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise zu den Verrucae planae juveniles vor.


Literaturquellen

Verrucae planae juveniles

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  2. (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  3. (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme Verlag, Duale Reihe
  4. Deutsches Ärzteblatt 2011; 108(28-29): A-1579/ B-1339/ C-1335: Therapie von Warzen: Kryotherapie und Salicylsäure vergleichbar effektiv; Heinzl, Susanne

Assoziierte Krankheitsbilder zu Verrucae planae juveniles

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen