Verletzungen des Kiefergelenks

Synonyme: Kiefergelenksverletzungen

Definition

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?

Nach Ausmaß und Art der Gelenkverletzungen werden Kontusionen, Distorsionen, Luxationen und Frakturen unterschieden.


Ätiologie

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?
  • Kontusion: Zusammenprall der Gelenkoberflächen mit Verletzung von Knorpel, Kortikalis, Diskus und Synovia durch indirekte Traumen wie Sturz auf das Kinn
  • Distorsion: Überdehnung und Einreißen der Gelenkkapsel durch Sturz oder Schlag auf das Kinn
  • Luxation: komplette Verschiebung des Kieferköpfchens aus der Gelenkpfanne mit Kapselzerreissung und Aufhebung der Beweglichkeit in federnd-fixierter abnormer Stellung; traumatische Luxation mit Läsionen von Gelenkkapsel und -knorpel, habituelle L. infolge von Kapselüberdehnung und Hypermobilität (z.B. beim Gähnen)

Epidemiologie

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Differentialdiagnosen

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?
  • Seit wann Beschwerden?
  • Unfall?
  • Mundöffnung möglich?
  • Kiefersperre?
  • Schmerzen?
  • Seitendeviationen?

Diagnostik

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?
  • Palpation bei Luxation: leere Gelenkpfanne zu tasten
  • konventionelles Röntgen bei Kontusion/Distorsion= Erweiterung des Gelenkspalts; Sonographie= Gelenkerguss
  • CT bei Luxation: leere Gelenkpfanne

Klinik

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?
  • Druckschmerz, Stauchungsschmerz
  • Schwellung
  • Spontanschmerz in Ruhe oder Funktion
  • "Bonnet-Lateralstellung"=UK zur gesunden Seite verschoben
  • schmerzhafte Mundöffnungseinschränkung
  • Okklusionsstörung
  • Kiefersperre (Luxation)
  • Seitenabweichung des UKs zur gesunden Seite und offener Biss auf der kranken Seite

Therapie

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?
  1. weiche Kost oder MMF zur Ruhigstellung (8Tage), Physiotherapie, aktive Mundöffnungsübungen, Antiphlogistika (NSAID)-->Kontusion oder Distorsion
  2. manuelle Reposition (Handgriff nach Hippokrates) in Allgemeinnarkose oder in Lokalanästhesie und anschließende Ruhigstellung (MMF) für 3-5 Tage; Botulinom-Toxin-A-Injektion ind die Mm. pterygoidei laterales

Komplikationen

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?
  • bei Kindern/Jugendlichen gelegentlich Ankylose/Wachstumsstörungen
  • bei Erwachsenen oromandibuläre Dysfunktion, Arthrosis deformans->Langzeit-Recall!!

Zusatzhinweise

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Verletzungen des Kiefergelenks

Bearbeitungsstatus ?
  1. Ernst A, Herzog M, Seidl R, Traumatologie des Kopf-Hals-Bereichs, 2004/Thieme
  2. Ott R, Vollmer HP, Krug W, Klinik- und Praxisführer Zahnmedizin, 2003/Thieme
  3. Schwenzer N, Spezielle Chirurgie Band 2, 3-2002/Thieme

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen