Vaginalzysten

Definition

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?

Zysten sind ein- oder mehrkammerige durch eine Kapsel abgeschlossene sackartige Tumoren mit dünn- oder dickflüssigem Inhalt. Man bezeichnet sie als echte Zysten, wenn sie mit Epithel ausgekleidet sind und als Pseudozysten, wenn sie nur von Bindegewebe umgeben sind.


Ätiologie

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?
Ursache der Vaginalzyste ist ein Embryonaler Epithelrest der Müller- und Wolffgänge

Epidemiologie

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine epidemiologischen Daten zu den Vaginalzysten.


Differentialdiagnosen

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?
Folgende Informationen sind bei Vaginalzysten von Bedeutung:
  • Beschwerden?
  • Schmerzen?
  • Kohabitationsprobleme?

Diagnostik

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?
Die Diagnostik der Vaginalzysten besteht aus:
  • Diagnosesicherung meist klinisch möglich
  • Klinische Untersuchung
  • Spekulumuntersuchung

Klinik

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?
Klinisch sind Vaginalzysten meist symptomlos:
  • Glatte tumoröse Vorwölbung der Scheide ggf. mit durchscheinenden Gefäßen
  • Kohabitationsmerzen
  • Spannungsschmerzen

Therapie

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?
Die Therapie der Vaginalzysten besteht in der operative Entfernung bei Beschwerden.

Komplikationen

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit sind keine Komplikationen zu Vaginalzysten bekannt.


Zusatzhinweise

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine Zusatzhinweise zu Vaginalzysten.


Literaturquellen

Vaginalzysten

Bearbeitungsstatus ?
  • Goerke K, Steller J, Valet A (2008)- Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe- Elsevier Urban&Fischer, München, Jena
  • Diedrich K, Holzgreve W, Jonat W et al. (2000)- Gynäkologie und Geburtshilfe- Springer, Heidelberg
  • Pschyrembel (2002)-klinisches Wörterbuch- de Gruyter, Berlin
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen