Unguis incarnatus

Synonyme: Eingewachsener Nagel

Definition

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Als Unguis incarnatus bezeichnet man einen eingewachsenen Zehennagel.


Ätiologie

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Triggerfaktoren für ein Unguis incarnatus:

  • enges Schuhwerk
  • gebogenes Nagelschneiden der Fußnägel
  • Dyshidrose der Füße
  • Nagelwachsumsstörungen

Epidemiologie

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Mit Unguis incarnatus sind meist Kinder und Jugendliche, im Alter von 9-16 Jahren, betroffen:

  • Jungen:Mädchen = 2:1
  • häufig Syndrom der eingewachsenen Großzehennägel bei latentem Diabetes mellitus, Akrozyanose, plantarer Hyperhidrosis, schmalem Hochwuchs mit großen Füßen

Differentialdiagnosen

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Bei einem Unguis incarnatus sind zu erfragen:

  • Wann ist die Nagelveränderung erschienen? Rötung? Druckschmerzhaftigkeit? 
  • Lokalisation? Medialseite der Großzehennägel? beidseits?
  • Verlauf? Bildung von Granulationsgewebe? eitriges Sekret? Beeinträchtigung der Aktivitäten des Patienten?
  • Nagelwachstumsstörungen?
  • Bekannte Grunderkrankungen? Diabetes mellitus?
  • Erkrankungen bei Angehörigen?
  • Bisherige Therapiemaßnahmen? Mit welchem Erfolg?

Diagnostik

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Der Unguis incarnatus wird klinisch diagnostiziert.


Klinik

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Als Symptome eines Unguis incarnatus können auftreten:

  • Druckschmerz
  • Rötung, Eiterbildung (im akuten Stadium)
  • Gewebsbildung, Ausbildung von Taschen (im chronischen Stadium)

Therapie

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Als Behandlungsoptionen des Unguis incarnatus eignen sich:

konservativ:

  • Kamille- oder Povidon-Iod-Bäder
  • tragen von nicht reizenden Schuhen (offene Schuhe)

operativ (im freien Intervall):

  • Emmert-Plastik: Keilexzision des Nagelfalzes und des Nagelbettes (unter Blutsperre) - etwa 30% des Nagels werden entfernt
  • keine Naht - Epithelialisierung der Wunde soll erfolgen
  • postoperativ Entlastung: Gehhilfen, offene Schuhe, etc.

Komplikationen

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Die Paronychie (Nagelfalzentzündung) ist eine mögliche Komplikation des Unguis incarnatus.


Zusatzhinweise

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?

Bei einem Unguis incarnatus ist die Prophylaxe wichtig:

  • Nagel gerade abschneiden
  • Nagelecken überstehen lassen
  • kein zu enges Schuhwerk

Literaturquellen

Unguis incarnatus

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  2. (2004) Köhn F-M, Ring J -  Fallstricke und Fehlerquellen in der Dermatologie - Springer Verlag
  3. (2004) Zaun H, Dill-Müller D -  Krankhafte Veränderungen des Nagels - Spitta Verlag GmbH & Co.
  4. (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  5. (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  6. (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  7. (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  8. (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Assoziierte Krankheitsbilder zu Unguis incarnatus

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen