Ulcus corneae serpens

Definition

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?
  • Das Ulcus cornae serpens ist ein Hornhautgeschwür, das sich am progredienten Rand auf die noch intakte Hornhaut ausbreitet (deswegen "kriechendes" Geschwür)
  • geht mit starker ziliarer od. gemischter Injektion, sowie Hypopyon einher
  • Vorstufe: Hypopyonkeratitis

Ätiologie

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen des Ulcus cornae serpens:

  • Infektion nach einer Hornhautverletzung
  • eingeschleppte Erreger od. aus dem Tränensack
  • meist: Staphylococcen, Streptococcen, Pseudomonas aeruginosa
  • innerhalb weniger Stunden!

Epidemiologie

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?
  • Das Ulcus cornae serpens tritt meist im Erwachsenenalter auf

Differentialdiagnosen

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?

Bei Ulcus cornae serpens sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • starke Schmerzen?
  • Lichtscheu?
  • Visusreduktion?
  • Tränenfluss?
  • Hornhauttrübung?

Diagnostik

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Ulcus cornae serpens sind relevant:

  • Inspektion
  • Spaltlampe
  • Ulcus-Abkratzpräparat vom Rand
  • Keimbestimmung
  • Antibiogramm
  • Tränensack spülen, um Dakryostenose(=Infektionsquelle) auszuschließen!!

Klinik

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?

Das Ulcus cornae serpens kann eins oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • dumpfe u. starke Schmerzen
  • Lichtscheu
  • Sehschärfe ↓↓!
  • starker Tränenfluss
  • ziliare od. gemischte Injektion
  • Chemosis
  • Infiltrat
  • grauweißes bis gelbliches, unregelmäßiges Ulcus, mit ödematösen Rändern, besonders der progrediente Rand ist aufgeworfen u. graugelblich verfärbt 
  • Leukozytenpräzipitate sammeln sich am Boden der Augenvorderkammer(Hypopyon)

Therapie

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?
  • Therapie des Ulcus cornae serpens nach Antibiogramm, bei stationärer  Aufnahme
  • Gramicidin AT, Neomycinsulfat, Polymyxin-B-Sulfat in ersten 2-3 Tagen ½-stdl., später Rduktion auf ca. 4-mal tgl. AT,
  • Augensalbe zur Nacht
  • Therapiedauer nach Behandlungserfolg, möglichst nicht länger als 10 Tage, da sonst Epithelschluss behindert werden kann
  • Gentamycin 20-40 mg(Refobacin 40 ½-1 Ampulle) subkonjunktival, 1-mal tgl. in den ersten Tagen
  • Atropin 1%, 3-mal tgl., Dauer je nach Besserung
  • evtl. Keratoplastik à chaud bei drohender Perforation
  • Bindehautdeckung fals ausgeprägte Nekrose vorhanden
  • Amnionmembranaufnähung
  • bei Obstruktion, Tränengangsanierung(erst nach Abheilung)

Komplikationen

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Komplikationen des Ulcus cornae serpens können auftreten:

  • hintere Synechie(=Verklebung von Pupillenrand u. vorderer Linsenkapsel) bei nicht rechtzeitiger Pupillenerweiterung
  • dadurch Abflussbehinderung des Kammerwassers, Iris bombata(Vorbuckelung der Iris)- SEKUNDÄRGLAUKOM
  • rasche Ulcusprogredienz kann zum Hornhautabszess führen
  • Nekrose setzt sich in die Tiefe fort u. führt zur Descementozele(klarer, dunkler Punkt inmitten des hellen Ulcus
  • weitere Progredienz bis zur Bulbusperforation mit Irisprolaps u. Abfluss von Vorderkammerwasser
  • vordere Synechie, wenn Iris mit der Hornhauthinterfläche im Bereich des perforierten Ulcus verklebt
  • Hornhautnarben(Leucoma adhaerens)
  • Hornhautstaphylom
  • Endophthalmitis bis Panophthalmie
  • Verlust das Augenlichtes durch Phthisis bulbi

Zusatzhinweise

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?
  • Das Ulcus cornae serpens weist eine rasche Progredienz auf

Literaturquellen

Ulcus corneae serpens

Bearbeitungsstatus ?
  • A. und R. Burk, Checkliste Augenheilkunde, 2005,  Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • M. Sachsenweger und Hrsg., Duale Reihe Augen-heilkunde, 2003, Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen