Trichterbrust

Synonyme: Pectus infundibiliforme, Pectus excavatum, Funnel Chest, Thorax en entonoir

Definition

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Die Trichterbrust ist eine Entwicklungsstörung des knorpeligen Anteils der Rippen und des Sternums, einhergehend mit einer Einziehung der vorderen Thoraxwand.


Ätiologie

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?
  • Häufig genetische Prädisposition
  • Sporadische Fälle einer Trichterbrust mit dominanter Vererbung
  • Rippenknorpelstoffwechselstörung wird diskutiert.
  • Selten sekundäres Auftreten nach Operationen und im Rahmen von Syndromen.
  • Der für den außenstehenden sichtbare Ausprägungsgrad korreliert regelmässig nicht mit der subjektiven Einschätzung des Betroffenen. Rein objektiv pathologische Befunde sind extrem selten darstellbar und ohne eigentlichen Krankheitswert.

Epidemiologie

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Inzidenz der Trichterbrust beträgt 1:1000 (häufigste Throraxdeformität).
  • Männer sind dreimal so häufig wie Frauen betroffen.

Differentialdiagnosen

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Bei einer Trichterbrust ist nach angeborenen trichterförmigen Einziehung der vorderen Thoraxwand zu fragen. Wichtig hierbei ist ebenfalls die Frage nach der Progredienz (Fortschreiten der Erkrankung).


Diagnostik

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung einer Trichterbrust sind relevant:

  • Rö Thorax
  • Rö Sternum
  • Rö BWS
  • Bleistreifenmarkierung des Trichters
  • Lungenfunktion
  • Belastungs-EKG
  • Fotodokumentation des Verlaufs
  • Trichterbrustindex nach Backer = Sagitaldurchmesser x 100/Frontaldurchmesser. Pathologisch < 36.

Klinik

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Bei einer Trichterbrust besteht eine auffällige Deformität oft verbunden mit einem Rundrücken (Rundrückenbildung in den ersten Lebensjahren)

Außerdem umfassen die Symptome einer Trichterbrust:

  • symetrischer oder asymetrischer Trichter
  • große individuelle Unterschiede
  • sehr selten kardiale oder pulmonale Beeinträchtigung
  • häufig in Verbindung mit Wirbelsäulendeformitäten
  • psychische Beeinträchtigung

Therapie

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Maßnahmen der Trichterbrust umfassen:

konservativ:

  • wenig effektiv
  • Atem- und Haltungsgymnastik
  • nach dem Wachstumsabschluss wirkungslos

operativ:

  • Indikation hier aufgrund des Fehlens von einer kardiopulmonalen Beeinträchtigung i.d.R lediglich relativ
  • Operation entweder vor der Einschulung oder im 12. - 14. Lj. (gute Korrigierbarkeit  bei geringem Rezidivrisiko)
  • Osteotomie von Sternum und Rippen mit anschließender Stabilisierung (hierbei Gefahr der Pleuraverletzung)
  • alternativ: subkutane Implantation einer Kunststoffprotese

Komplikationen

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Organisch gibt es kaum Komplikationen der Trichterbrust.

Häufig sind psychische Folgen (-> psychische Herzbeschwerden).

Komplikationen nach operativer Korrektur der Trichterbrust können sein:

  • Pneumothorax
  • Implantatbruch
  • Implantatdislokation
  • Rezidiv
  • Verletzung intrathorakaler Organe

Zusatzhinweise

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine Zusatzdaten der Trichterbrust vor.


Literaturquellen

Trichterbrust

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2008/09) Müller, Markus - Chirurgie für Studium und Praxis -  Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach, 9. Auflage
  2. (2008) Berchtold - Chirurgie - Elsevier, München, 6. Auflage
  3. (2005) Niethard, Pfeil - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage
  4. (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  5. (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  6. (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  7. (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  8. (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  9. (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter
  10. (2000) G.H. Willital, R.R. Lehmann - Chirurgie im Kindesalter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen