Trichomonaden in der Schwangerschaft

Synonyme: Vaginitis, Kolpitis, Trichomonadenvaginitis, Trichomoniasis, Trichomonas vaginalis, Trichomonose

Definition

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Trichomonanden (auch Trichomonas, Geißeltierchen) sind eine Gruppe von Protozoen, welche zumeist parasitär bei Tieren zu finden sind. Trichomonas vaginalis ist der Erreger der Trichomoniasis beim Menschen, einer sexuell übertragbaren Infektionskrankheit mit überwiegend asymptomatischem Charkter.


Ätiologie

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
  • Übertragung von Trichomonaden: 
    Geschlechtsverkehr
  • Schädigung der physiologischen Scheidenflora z.B durch Antibiotika, Fremdbesiedlung, Scheidenspülungen
  • Prädisponierend für Trichomonaden wirken: Diabetes mellitus, Immunsuppression, HIV, Leukämien, Tumoren, Schwangerschaft


Keime:

  • Trichomonas vaginalis (begeißeltes Protozoon)
  • häufig und weltweit vorkommend
  • Übertragung durch Geschlechtsverkehr

Epidemiologie

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Zur Verbreitung der Trichomnonaden:

  • 170 Mio. Neuinfektionen weltweit
  • In entwickelten Ländern 5-20% der Frauen infiziert

Differentialdiagnosen

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
Bei Trichomonaden sind folgende Informationen von Bedeutung:
  • Fluor? Geruch, Konsistenz, Farbe?
  • Juckreiz?
  • Suspekter Ausfluss?
  • Schmerzen?
  • Dyspareunie?
  • Dysurie?
  • Medikamentenanamnese?
  • Vorerkrankungen wie Diabetes mellitus?
  • Vaginitis?

Diagnostik

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Durch folgende Untersuchungen lassen sich Trichomonaden nachweisen:

  • Urin-Nativpräparat
  • Untersuchung von Urethra- und Vaginalabstrichen
  • beträufeln des Abstrichs mit 0,9%iger Kochsalzlösung (bei vorgewärmten Objektträger)
  • Trichomonaden mit 4 Geißeln im Nativpräparat beweglich!
  1. Gynäkologische Untersuchung: Rötung? Fluor? Kratzspuren?
  2. Abstrichentnahme und Nativpräparat unter Mikroskop: typische Form und taumelnde Bewegung
  3. Kultureller Erregernachweis

Klinik

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
  • Patienten mit Trichomonaden-Infektionen zeigen oft keine Symptome
  • Vereinezelt Ursache von Balanoposthitis, Epididymitis, Prostatitis sowie aszendierenden Infektionen
  • Trichomonadenkolpitis mit eitrigem, dünnflüssigem, weiß-gelblichem, faulig riechendem, schaumigen Ausfluss
  • Urethritis
  • Vaginitis

Therapie

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Therapie von Trichomonaden während Schwangerschaft:

  1. lokal antiseptisch mit z.B. Nifuratel, Inimur
  2. ab 14. SSW auch Clotrimazol oder Natamycin lokal
  3. Immer Partner mitbehandeln

Komplikationen

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
Komplikationen von Trichomonaden  können sein:
  • Aszendierende Infektion
  • Vorzeitiger Blasensprung
  • Amnioninfektionssyndrom
  • Abort bzw. Frühgeburtenrisiko erhöht

Zusatzhinweise

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise zu den Trichomonaden vor.


Literaturquellen

Trichomonaden in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2007/08) Haag, Hanhart, Müller - Gynäkologie und Urologie- Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach
  2. (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe- Elsevier Urban&Fischer, München, Jena
  3. (2000) Diedrich K, Holzgreve W, Jonat W et al. - Gynäkologie und Geburtshilfe- Springer, Heidelberg
  4. (2002) Pschyrembel - klinisches Wörterbuch- de Gruyter, Berlin
  5. (2001) Kayser FH, Bienz KA, Eckert J, Zinkernagel RM - Medizinische Mikrobiologie- Thieme, Stuttgart
  6. (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  7. (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  8. (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  9. (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  10. (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  11. (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  12. (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  13. (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  14. (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  15. (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag
  16. (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  17. (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose - Thieme
  18. (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  19. (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer
  20. Eichenauer R, Sandmann J, Vanherpe H - Klinikleitfaden Urologie - Urban und Fischer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen