Torticollis

Synonyme: Schiefhals, Caput obstipum

Definition

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Beim Torticollis handelt es sich um eine unphysiologische, schiefe Kopfhaltung, verursacht durch organische Erkrankungen.


Ätiologie

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen des Torticollis sind:

  • Angeboren: Verkürzung eines M. sternocleidomastoideus, traumatische Muskelläsion unter der Geburt
  • Erworben: Entzündliche einseitige Muskelkontraktionen (z.B. bei Peritonsillar- Parapharyngealabszess, Lymphadenitis), Deformität der Halswirbelsäule, augenmuskelbedingte Störung, neurologische Erkrankungen

Epidemiologie

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine epidemiologischen Daten zum Torticollis vor.


Differentialdiagnosen

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Das Krankheitsbild des Tortikollis ist eine Blickdiagnose.

Es sollte erfragt werden:

  • seit wann?
  • etwas dagegen getan?
  • in der Familie Ähnliches?
  • Entzündungen in der Halsregion gehabt?
  • Erkrankungen?
  • Medikamenteneinnahme?

Diagnostik

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?
  • Inspektion und Palpation erlauben i.d.R. Diagnosestellung eines Torticollis
  • HNO-ärztliche Spiegeluntersuchung zur Ursachenfindung
  • ggf. Bildgebung wie MRT

Klinik

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Symptome eines Torticollis sind:

  • Schräghaltung des Kopfes
  • Bewegungseinschränkung (möglicherweise schmerzhaft)
  • Symptome der zugrundeliegenden Erkrankung

Therapie

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Möglichkeiten eines Torticollis sind:

  • Behandlung ja nach Ursache durch Orthopäden, Kinderarzt, Neurologen, HNO-Arzt
  • Entzündliche Prozesse sollten ausgeräumt und antibiotisch therapiert werden.
  • Evtl. Gabe von Schmerzmitteln

Komplikationen

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Hinweise auf mögliche Komplikationen eines Torticollis vor.


Zusatzhinweise

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine zusätzlichen Hinweise zum Torticollis vor.


Literaturquellen

Torticollis

Bearbeitungsstatus ?
  1. Berghaus A, Rettinger G, Böhme G – Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde – Duale Reihe, Stuttgart
  2. Probst R, Grevers G, Iro H (2004) - Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde  - Thieme, Stuttgart

Assoziierte Krankheitsbilder zu Torticollis

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen