Sympathische Ophthalmie

Definition

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?
  • Sympathische Ophthalmie: zu einer "sympathisierenden" Uveitis am Partnerauge kann es nach schweren Verletzungen eines Auges (insbesondere bei ausgedehnten traumatischen Veränderungen im Bereich der Uvea) oder wiederholten intraokularen Operationen kommen

Ätiologie

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der sympathischen Ophthalmie:

  • Autoimmunkrankheit des gesunden Partnerauges, bei der die Uvea des geschädigten Auges als Antigen wirkt
  • auch Netzhaut und Linse können als Antigene wirken

Epidemiologie

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Zur sympathischen Ophthalmie liegen derzeit keine epidemiologischen Daten vor.


Differentialdiagnosen

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Bei sympathischer Ophthalmie sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Indprktion
  • Lichtscheu?
  • Tränenfluss?
  • Einengung der Akkomodationsbreite?
  • verschwommenes Sehen?
  • dumpfe Schmerzen?

Diagnostik

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der sympathischen Ophthalmie sind relevant:

  • ist eine Panuveitis
  • das Auge weist eine ziliare oder gemischte Gefäßinjektion auf
  • es finden sich Zellen und Eiweiß in der Vorderkammer, am Hornhautendothel und im Glaskörper (positives Tyndall-Phänomen), Papillenschwellung und ein zystoides Makulaödem

Klinik

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Die sympathische Ophthalmie kann eins oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Erkrankung beginnt mit Lichtscheu, Tränenfluss, Einengung der Akkomodationsbreite (Nahpunkt rückt in die Ferne) und verschwommenen Sehen frühestens nach 2 Wochen, ggf. nach Jahren am zunächst gesunden Auge
  • später treten dumpfe Schmerzen auf

Therapie

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei sympathischer Ophthalmie umfassen folgendes:

  • Enukleation des vorgschädigten Partnerauges
  • zur Behandlung des betroffenen Auges lokale und systemische hochdosierte, langandauernde Kortikosteroidtherapie, evtl. auch Immunsuppressiva (Azathioprin, Cyclophosphamid)

Komplikationen

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Komplikationen der sympathischen Ophthalmie können auftreten:

  • Sekundärglaukom
  • Cataracta complicata
  • exsudative Amotio retinae
  • Hornhautdegeneration
  • Phthisis bulbi

Zusatzhinweise

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?

Prognose der sympathischen Ophthalmie:

  • bei entsprechender Therapie kann die Erblindung verhindert werden

Literaturquellen

Sympathische Ophthalmie

Bearbeitungsstatus ?
  1. M. Sachsenweger - Augenheilkunde - Duale Reihe - Thieme Verlag
  2. G.K. Lang - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen