Sublingualer Abszess

Definition

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?

Eiteransammlung in einem Gewebehohlraum, der durch Verflüssigung einer Nekrose neu entstanden ist und durch einen Granulationswall gegen die Umgebung abgegrenzt ist.


Ätiologie

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?
  • odontogene Infektion vor und 50% nach Entfernung eines Zahnes oder Wurzelrestes
  • apikale Parodontitis, Dentitio difficilis, marginale Parodontitis
  • nichtodontogene Infektion: Folge von Verletzungen, Tumoren, Zysten, Infektionen, Lymphknotenentzündungen, Speicheldrüsenerkrankungen

Epidemiologie

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Differentialdiagnosen

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?
  • Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens?
  • Einschränkung der Zungenfunktion?
  • Schmerzen?
  • Probleme bei der Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme?
  • Fieber?
  • Puls?

Diagnostik

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?
  • bildgebende Diagnostik
  • Laborwerte
  • Punktion

Klinik

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?
  • glasige Schwellung und Rötung der  Mundbodenschleimhaut
  • stark angehobener Mundboden
  • druckschmerzhafte, nich fluktuierende Vorwölbung zw Kinn und Hyoid
  • prallelastisch und fluktuierend

Therapie

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?
  • Oberflächliche Abszesse: intraorale Inzision
  • Abszesse im Zentrum des Zungenkörpers: Froschmaulschnitt von extraoral und Drainage
  • Abszesse im Spatium sublinguale: intraorale Eröffnung, Gazestreifen für 3-7 Tage

Komplikationen

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?

Logenwanderung


Zusatzhinweise

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?

DD: kalter Abszess ohne Rötung und lokale Überwärmung bei der Tuberkulose, infizierte Zysten, schnell wachsende Tumoren


Literaturquellen

Sublingualer Abszess

Bearbeitungsstatus ?
  1. Schwenzer N, Allgemeine Chirurgie Band 1, 3-2002/Thieme
  2. Reichart P.A., Zahnärztliche Chirurgie, Quintessenz Verlags-GmbH (2002)

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen