Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Synonyme: Streptokokkeninfektion in der Schwangerschaft

Definition

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Streptokokken sind grampositive unbewegliche Kugelbakterien, welche keine Sporen bilden. Streptokokken der Gruppe B werden auch Streptococcus agalactiae genannt.


Ätiologie

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Streptokokken:

  • keine Sporenbildung
  • runde bis länglich ovale Kokken
  • in Paaren oder Ketten
  • fakultativ anaerobes Wachstum
  • Einteilung in Sero-Gruppen A-Q aufgrund von Oberflächenantigenen
  • Einteilung in Alphahämolyse, Betahämolyse und Gammahämolyse augrund des Hämolyseverhaltens im Blutagar

Streptokokken der Gruppe B:

  • Streptococcus agalactiae
  • betahämolysierend
  • Infektionen des Urogenitaltrakts
  • Infektionen von Mund- und Rachenhöhle
  • Meningitis
  • Wundinfektionen
  • Sepsis
  • perinatal erworbene Neugeboreneninfektionen

Epidemiologie

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
  • 1/1000 Geburten
  • Ca. 25% der Schwangeren tragen betahämolysierende Streptokokken B
  • 10% der Trägerinnen sind unfähig IgG-Antikörper gegen die Streptokokken zu bilden

Prädisponierend für Infektion des Neugeborenen:

  • Frühgeburt
  • Geburtskomplikationen
  • Fehlen von Antikörpern bei Mutter und Kind

Differentialdiagnosen

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
Bei einer Infektion mit Streptokokken B sind folgende Informationen von Bedeutung:
  • Eigentlicher Geburtstermin?
  • Allgemeinbefinden der Mutter?
  • Fieber?

Diagnostik

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
Die Diagnostik der Streptokokken-B-Infektion umfasst:
  • Klinische Untersuchung des Neugeborenen: Zeichen einer Sepsis, Fieber, Atmung, Aussehen des Neugeborenen
  • Labor: BB, CRP, Thrombozyten, Leukozyten, aerobe Blutkulturen
  • Nachweis von B-Streptokokken-Antigen in Urin oder Liquor des Neugeborenen

Klinik

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Streptokokken-B können eine Neugeboreneninfektion verursachen:

  • Early-onset-Typ: Sepsis innerhalb der ersten Lebenswoche mit foudroyanten, häufig letalem Verlauf. Pneumonie, Atemnotsyndrom, Meningitis, Verbrauchkoagulopathie.
  • Late-onset-Typ: Meningitis ab der 2. Lebenswoche mit besserer Prognose

Therapie

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
Die Therapie bei Streptokokken-B-Infektion besteht aus:
  • Evtl. Antibiotische Prophylaxe der Mutter vor der Geburt
  • Monitoring des Neugeborenen
  • Antibiose: Penicillin G oder Gentamycin

Komplikationen

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
Eine Komplikation der Streptokokken-B Infektion ist der letale Verlauf.

Zusatzhinweise

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine Zusatzhinweise zur Streptokokken-B Infektion.


Literaturquellen

Streptokokken der Gruppe B in der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
  • Haag, Hanhart, Müller (2007/08)- Gynäkologie und Urologie- Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach
  • Goerke K, Steller J, Valet A (2008)- Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe- Elsevier Urban&Fischer, München, Jena
  • Diedrich K, Holzgreve W, Jonat W et al. (2000)- Gynäkologie und Geburtshilfe- Springer, Heidelberg
  • Pschyrembel (2002)-klinisches Wörterbuch- de Gruyter, Berlin
  • Kayser FH, Bienz KA, Eckert J, Zinkernagel RM (2001)- Medizinische Mikrobiologie- Thieme, Stuttgart
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen