Störung des Chloridhaushaltes

Synonyme: Chloridstörung

Definition

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?
  • Normwertefür Chlorid: 97 - 108 mmol/l
  • exogene Zufuhr nötig
  • Ausscheidung im Harn 6 - 10g/d
  • lebensnotwendiger, besonders mit Natrium korrespondierender Elektrolyt
  • wichtig für:
  1. Osmoregulation
  2. Mineralstoffwechsel
  3. Säure - Basen Gleichgewicht
  4. Magensäureproduktion
  • Veränderungen der Werte meist paralell mit Natriumkonzentrationsänderungen
  • isolierte Veränderungen bei Störungen im Säure - Basen Haushalt
  • falsch negativ bei lipämischem Serum

Ätiologie

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Störung des Chlorid - Haushaltes sind:

  • Hyperchloridämie: > 110 mmol/l
  • erhöht bei:
  1. renal tubulärer Azidose
  2. enteralem Bikarbonatverlust
  3. Ureterosigmoidostomie
  • Hypochloridämie: < 97 mmol/l
  • erniedrigt bei:
  1. verminderte Kochsalz bzw Natrium - Zufuhr
  2. Erbrechen, Schwitzen
  3. Hyperaldosteronismus
  4. Hyperkortisolismus
  5. Lakritzabusus
  6. diuretischer Therapie

Epidemiologie

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Störungen im Chlorid Stoffwechsel sind derzeit keine Daten verfügbar.


Differentialdiagnosen

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Bei Störungen des Chlorid Haushalts sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Symptome?
  • Ernährung?
  • Erbrechen?
  • Durchfall?
  • Medikamente?
  • Vorerkrankungen?

Diagnostik

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Chlorid Stoffwechsels sind relevant:

  • körperliche Untersuchung
  • Blutdruck
  • Urin
  • Blut
  • Elektrolyte

Klinik

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?


Entgleisungen des Chlorid Haushaltes können ein oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

Hypochloridämie:

  • Blähungen
  • Durchfall
  • Austrocknung mit Durst, Benommenheit
  • Ödeme
  • flache Atmung
  • ggf Synkopen
  • Muskelschwäche, Muskelkrämpfe
  • bei Säuglingen und Kleinkindern zu Wachstumsstörungen


Hyperchloridämie:


Therapie

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei gestörtem Chlorid Gleichgewicht umfassen:

  • symptomatisch
  • Therapie der Grunderkrankung
  • Hypovolämisch: Volumensubstitution NaCl - Lösung (Hyponatriämie) bzw 5% ige Glucose - Lösung + 1/3 isotonische Elektrolytlösung (Hypernatriämie)
  • Hypervolämisch: Flüssigkeitszufuhr beschränken (Hyponatriämie) bzw 5% ige Glucose - Lösung + Furosemid (Hypernatriämie >160mmol/l)
  • Nierenversagen: Hämodialyse

Komplikationen

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Zusatzhinweise

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Zum Chlorid Stoffwechsel liegen derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Störung des Chloridhaushaltes

Bearbeitungsstatus ?

Gerd Herold und Mitarbeiter - Innere Medizin

C. Müller, Ch. Löll, H. Bechtold - Basisleitfaden - Urban & Fischer

Roche - Lexikon Medizin - Urban & Fischer

  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen