Spontanrupturen der Sehnen

Synonyme: Sehnenverletzungen

Definition

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Spontanrupturen der Sehnen:

  • offene Verletzungen können eine Sehne durchschneiden, zerreißen, zerquetschen
  • bei geschlossenen Verletzungen reißt die Sehne bei mehr oder weniger starker aktiver Anspannung

Ätiologie

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Als Ursachen von Spontanrupturen der Sehnen kommen in Frage:

  • Durchtrennungen von Sehnen entstehen auf direktem Wege durch Schnitt-, Fräs- oder ähnliche Verletzungen, auf indirektem Wege durch maximale Muskelkontraktionen mit den Folgen einer Zerreißung.
  • Rupturen des Sehnengewebes treten idR als Folge einer bereits eingetretenen Degeneration auf
  • bei jeder Sehnendurchtrennung kommt es zur Vaskularisationsstörung in den Sehnenenden
  • die resultierenden Sehnennekrosen müssen reorganisiert werden, was wiederum zu Verwachsungen mit der Sehnenscheide führt
  • diese Verwachsungen sind auch bei der operativen Versorgung von Sehnenrupturen zu erwarten

Epidemiologie

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine epidemiologischen Daten zu Spontanrupturen der Sehnen vor.


Differentialdiagnosen

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Zu erhebende Daten zu Spontanrupturen der Sehnen sind:

  • Inspektion
  • Palpation
  • Fünktionsüberprüfung
  • Funktionsverlust der Sehnen?
  • neuromuskuläre Probleme?

Diagnostik

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung von Spontanrupturen der Sehnen sind relevant:

  • eine aktive Bewegungsfunktion aus, kommt neben der Sehnen- und Muskelverletzung ein neurologisches Defizit (Lähmung) oder eine arthrogene Ursache in Frage
  • es ist deshalb das bewegte Gelenk sorgsam zu untersuchen
  • es ist nach weiteren Nervenausfällen an anderer Lokalisation und in anderen Qualitäten zu fahnden

Klinik

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Die Symptomatik von Spontanrupturen der Sehnen umfasst:

  • Funktionsverlust der Sehne
  • insbesondere bei Schnittverletzungen an der Hand ist zu bedenken, dass die Sehnendurchtrennung infolge der Funktionsstellung der Hand durchaus mehrere Zentimeter von der Hautschnittverletzung entfernt liegen kann

Therapie

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Zur Behandlung von Spontanrupturen der Sehnen sollte man wissen:

  • eine konservative Behandlung von Sehnenverletzungen kommt praktisch nur bei chronisch degenerativen Prozessen oder Rupturen ohne auffällige Funktionsbehinderung in Frage
  • alle traumatischen Sehnendurchtrennungen stellen eine Indikation für eine operative Behandlung dar
  • dabei werden die Sehnenenden bei Verschmutzung angefrischt und durch verschiedene Nahttechniken miteinander vereinigt
  • postoperativ ist eine Ruhigstellung für 3 bis 6 Wochen erforderlich
  • soweit möglich, werden funktionelle Gipsverbände angelegt, die insbesondere an der Hand eine frühzeitige Mobilisation der Sehne ohne Spannung erlauben, um Verklebungen mit dem Sehnengleitgewebe zu vermeiden

Komplikationen

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Informationen über Komplikationen von Spontanrupturen der Sehnen vor.


Zusatzhinweise

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine zusätzlichen Daten über Spontanrupturen der Sehnen vor.


Literaturquellen

Spontanrupturen der Sehnen

Bearbeitungsstatus ?
  1. F.U. Niethard, J. Pfeil - Orthopädie - Duale Reihe - Thieme Verlag
  2. H. Rössler, W. Rüther - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban u. Fischer
  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen