Spondylolyse/Spondylolisthese

Synonyme: Spondylolisthesis, Spondyloptose, Wirbelgleiten

Definition

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • durch einen Spalt im Gelenkfortsatz (Interartikularabschnitt, Zwischengelenkstück) des Wirbelbogens verliert der Wirbelkörper seinen halt und gleitet mit der darüberligenden Wirbelsäule (WS) nach vorn

Ätiologie

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • die Spondylolyse ensteht postnatal
  • die Spondylolyse ist eine Ermüdungsfraktur des Wirbelbogens
  • reklinierende Übungen verursachen die Spondylolyse, weswegen bei entsprechenden Sportarten (Turnen, Trampolinspringen, Speerwerfen, Delphinschwimmen) die Spondylolyserate mehrfach erhöht ist
  • das spondylytische Segment weist eine erhöhte Mobilität auf, was eine Änderung des Segmentwachstumes bewirkt
  • hierdurch entsteht sekundär die Spondylolisthesis
  • im Erwachsenenalter ann durch degenerative Prozesse des Zwischenwirbelraumes ebenfalls eine Verschiebung der Wirbelkörper zueinander entstehen (Pseudospondylolisthesis)
  • eine Verschiebung des kranialen Wirbelkörpers nach dorsal wird als Retrolisthesis bezeichnet

Epidemiologie

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • bei Wachstumsabschluss weisen 6% der Bevölkerung eine Spondylolyse auf (meist beiseitig, bevorzugt im Bogen L5)

Differentialdiagnosen

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • Inspektion
  • Röntgen
  • Verschiebung des Rumpfes?
  • Sprungschanzenphänomen?
  • Beschwerden vorhanden?
  • Kreuzschmerzen?
  • reklinierende Übungen und Sportarten meiden

Diagnostik

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • die Spondylolyse wird im 45-Grad-Schrägbild dargestellt
  • v.a. bei höhergradigen Spondylolisthesen kann eine Elongation des Zwischengelenkstückes bestehen
  • das Ausmaß der Spondylolisthesis wird nach Meyerding quantifiziert
  • ist der 5. Lendenwirbel vor dem Sakrum lokalisiert, wird dies als Spondyloptose bezeichnet
  • bei der Spondyloptose ist im a.p. Röntgenbild der "umgekehrte Napoleonshut" durch Überprojektion des 5. Lendenwirbels und des Sakrums sichtbar

Klinik

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • da die Entstehung der Spondylolyse/Spondylolisthesis meist asymptomatisch verläuft, erfolgt die Diagnosestellung meist als röntgenologischer Zufallsbefund
  • bei höhergradigen Spondylolisthesen ist die Verschiebung des Rumpfes sichtbar (Sprungschanzenphänomen, Nervenwurzelirritationen führen zur Hüftlendenstrecksteife)
  • die meisten Pat. haben keine Beschwerden, da die Dislokation langsam vonstatten geht und die angrenzenden Nerven ausreichend Zeit zur Adaption haben
  • einseitige Spondylolysen gehen häufiger mit Kreuzschmerzen einher als doppelseitige
  • Beschwerden treten meist bei degenerativer Lockerung der betroffenen Bandscheibe ein
  • sie äußern sich durch hartnäckige Rückenschmerzen, die sich bei Reklination verstärken

Therapie

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • solange keine Beschwerden bestehen, erübrigt sich auch eine Therapie
  • reklinierende Bewegungen und Sportarten, bei denen es zur Hyperlordose kommt, sollten vermieden werden
  • Geräteturnen, Gewichtheben, Trampolinspringen sollte nicht ausgeübt werden
  • bei diesen Sportarten kommt es neben der vermehrten Lordose auch zu einer Stauchung der Wirbelsäule

operative Therapie bei Kindern:

  • bei Kindern mit höhergradigen Spondylolisthesen (Kuppelform des Sakrums) wird eine Reposition mit gleichzeitiger Stabilisierung angestrebt
  • beim Erwachsenen ist die schmerzhafte Instabilität maßgebend für die OP-indikation

Komplikationen

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  • reklinierende Übungen sind zu vermeiden!

Literaturquellen

Spondylolyse/Spondylolisthese

Bearbeitungsstatus ?
  1. J. Krämer, J. Grifka - Orthopädie - Springer Verlag
  2. F.U. Niethard, J. Pfeil - Orthopädie - Duale Reihe - Thieme Verlag

Assoziierte Krankheitsbilder zu Spondylolyse/Spondylolisthese

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen