Spitz-Naevus

Synonyme: Spindelzellnaevus, Spindelzelltumor, benignes juveniles Melanom, Spitz-Tumor, Epitheloidzell-Naevus, "Pseudomelanom"

Definition

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • relativ häufiger, in der Kindheit und Adoleszenz auftretender benigner, meist unpigmentierter, symmetrischer, melanozytärer Nävus

Ätiologie

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • unbekannt

Epidemiologie

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • tritt vorwiegend im Kindesalter, gelegentlich auch im Erwachsenenalter auf
  • Anteil der Spitz-Nävi an allen kindlichen Nävi wahrscheinlich unter 1 %
  • fast ausschließlich weiße Rasse betroffen
  • weibliches Geschlecht etwas bevorzugt

Differentialdiagnosen

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • Wann ist die Hautveränderung erschienen?
  • Lokalisation?
  • Anzahl?
  • Hat sich der Befund ausgebreitet? Verlauf?
  • Irritationen? Blutungen?
  • Frühere Hauterkrankungen? Bekannte Grunderkrankungen? Erkrankungen bei Angehörigen?
  • Medikamenteneinnahme? Selbstmedikation? Mit welchem Erfolg?


Diagnostik

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • Histopathologie:

- Konvolute großkerniger spindeliger und teilweise epitheloider Zellen sowie mehrkernige Zellen in der Epidermis und papillären Dermis

- Durchsetzung der gesamten Epidermis, entzündliches Infiltrat

- Histologisches Bild erinnert an das Bild eines malignen Melanom (DD!)


Klinik

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • Prädilektionsstelle: Kopf
  • bei Kindern finden sich meist nicht pigmentierte, rundliche, gefäßreiche und daher rötlich braune Knoten, die schnell wachsen
  • seltener sind bräunlich schwarz pigmentierte Spitz-Nävi zu sehen, treten bevorzugt im Erwachsenenalter auf

Therapie

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • Exzision

Prognose:

  • Rezidive selten 

Komplikationen

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Spitz-Naevus

Bearbeitungsstatus ?
  • Ingrid Moll (2005), Duale Reihe, Dermatologie, Thieme Verlag, 6. Auflage
  • Jens Martin Rohrbach, Wolfgang Ernst Lieb (1998), Tumoren des Auges und seiner Adnexe: Textbuch und Atlas unter besonderer Berücksichtigung des klinischen und morphologischen Bildes, Schattauer Verlag
  • Peter H. Höger (2007), Kinderdermatologie: Differenzialdiagnostik und Therapie bei Kindern und Jugendlichen, Schattauer Verlag, 2. Auflage
  • Alexander Meves (2006), Intensivkurs Dermatologie, Elsevier,Urban&FischerVerlag
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen