Silikose

Synonyme: Quarzstaublungenerkrankung, Bergarbeiterpneumokoniose, coal worker´s pneumoconiosis (CWP)

Definition

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Die Silikose ist die häufigste Pneumokoniose (=durch Einlagerung von anorganischem Material verursachte Lungenfibrose), verursacht durch Quarzstaub


Ätiologie

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Silikose sind:

  • Quarzpartikel <5µm werden in der Lunge von Makrophagen aufgenommen
  • Markrophagen gehen zugrunde da Quarz nicht abgebaut werden kann und setzen dabei neben Proteasen auch fibrolblatenstimmulierende Faktoren frei                   => Neubildung von Bindegewebe/Narbengewebe
  • durch Schrumpfungen im neugebildeten Bindegewebe kommt es perifokal zu Emphysemen 
  • typischerweise besteht eine Latenz von 10 - 15 Jahren

Epidemiologie

Silikose

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Silikose ist die häufigste Pneumokoniose

Differentialdiagnosen

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Silikose sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Berufsanamnese
  • Atemnot bei Belastung?
  • graues Sputum

Diagnostik

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Silikose sind relevant:

  • Berufsanamnese: Arbeiter in Bergwerken, Metalhütten, Walzwerken
  • Röntgen-Thorax: retikuläre Verschattungen, verkalkte Lymphknoten - Röntgenbefund eilt der Klinik typischerweise voraus
  • HR-CT: 2- 5 mm kleine Knötchen
  • Lungenfunktion: restriktive Ventilationsstörung als Ausdruck der Fibrose, Befund jedoch meist von Obstruktion geprägt
  • Bronchoskopie mit bronchoalveolärer Lavage: Nachweis der Silikate, Biopsie von vernarbten Granulomen

Klinik

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Die Silikose kann ein oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • zunächst klinisch stumm verlaufend
  • Belastungsdyspnoe (im Verlauf zunehmend) 
  • terminale respiratorische Insuffizenz im Verlauf
  • obstruktive Störungen begleiten die Symptome und stehen dabei lange im Vordergrund

Therapie

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Silikose umfassen:

  • Die Fibrosierung ist nicht beeinflussbar
  • antiobstruktive Therapie
  • Behandlung von Infekten
  • Rauchkarenz

Komplikationen

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Silikose kommen folgende Komplikationen vor:

  • Lungeninfekte
  • pulmonaler Hypertonus mit Rechtsherzschädigung
  • rezidivierendes Auftreten von Pneumothorax durch Ruptur von pleuranahen Emphysemblasen

Zusatzhinweise

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

Die Prognose der Silikose wird wesentlich von den Komplikationen bestimmt


Literaturquellen

Silikose

Bearbeitungsstatus ?

[1]     Renz-Polster H, Krautzig S, (2008) - Basislehrbuch Innere Medizin - München, 4. Auflage

[2]     Herold, Gerd (2008) - Innere Medizin - Köln

  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen