Sick-Sinus-Syndrom

Synonyme: Sinusknotensyndrom, SSS, Syndrom des kranken Sinusknotens, SKS

Definition

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Unter dem Sick - Sinus - Syndrom werden alle Störungen der Erregungsbildung und -leitung im Sinusknoten zusammengefasst:


Ätiologie

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des Sick - Sinus - Syndroms sind:

  • KHK
  • Kardiomyopathien
  • Myokarditis
  • Idiopathische Degeneration des Sinusknotens /sinuatrialen Leitungssystems
  • angeboren: Natriumkanalmutatione, funny-channel-Ionenkanalmutation
  • Folge vasovagaler Reaktion
  • Folge einer Digitalis-/ Antiarrhythmikaüberdosierung (insbesondere ß-Blocker)

Epidemiologie

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Das Sick - Sinus - Syndrom kommt überwiegend bei älteren Patienten vor.

Differentialdiagnosen

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Beim Sick - Sinus - Syndrom sind folgende Informationen von Bedeutung:

tachykarde Phasen:

  • Herzklopfen?
  • Palpitationen?
  • Atemnot?
  • Angina pectoris?

bradykarde Phasen:

  • Schwindel?
  • Synkopen?
  • Zeichen der Herzinsuffizienz?

Diagnostik

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Sick - Sinus - Syndroms sind relevant:

  • Langzeit EKG: Sinusbradykardie (HF<60/min), Sinuatriale Blockierungen (Grad I/II/III), Sinusarrest, Bradykardie-Tachykardie-Syndrom (auf spontane Terminierung tachykarder Vorhofarrhythmien (meist VHF) folgt eine Sinuspause über 3 sek. oder eine Sinusbradykardie)
  • Belastungs EKG: chronotrope Insuffizienz mit ungenügender HF-Anhebung nach Gabe von 1mg Atropin i.v.
  • Sinusknotenerholzeit verlängert (über 1.500 msek.) nach vorausgegangener schneller Vorhofstimulation

Klinik

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Das Sick - Sinus - Syndrom präsentiert sich durch

  • tachykarde Phasen: Dyspnoe, Herzklopfen, AP-Symptomatik
  • bradykarde Phasen: Schwindel, Synkopen, Zeichen der Herzinsuffizienz

Therapie

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Sick - Sinus - Syndrom umfassen:

  • Schrittmacherindikation: symptomatische Bradykardie (Schwindel, Synkopen, Herzinsuffizienz)

Komplikationen

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen des  Sick - Sinus - Syndroms liegen momentan keine Daten vor.


Zusatzhinweise

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?

Atropintest: kontraindiziert bei Glaukom und Prostataadenom!


Literaturquellen

Sick-Sinus-Syndrom

Bearbeitungsstatus ?
  1. MLP Duale Reihe Innere Medizin (2009)- Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  2. Herold, Gerd und Mitarbeiter (2009)- Herold Innere Medizin- Köln
  3. Buchta M, Höper DW, Sönnichsen A (2006)- Das Hammerexamen- Elsevier, München
  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen