Seborrhoische Keratose

Synonyme: Verruca seborrhoica senilis, seborrhoische Alterswarze, seborrhoische Warze

Definition

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Seborrhoische Keratose: [3;4]

  • sehr häufiges benignes epidermales Akanthopapillom, das im Laufe des Lebens in zunehmender Vielzahl auftritt. Sie kann von einzelnen Keratosen bis zu Hunderten auftreten.

Ätiologie

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Ätiologie der Seborrhoischen Keratose: [3;4]

  • unbekannt
  • eine genetische Prädisposition wird diskutiert
  • evtl. Entstehen nach Abheilung einer entzündlichen Hauterkrankung möglich

Epidemiologie

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologie zur Seborrhoischen Keratose: [3;4]

  • meistens im Laufe der 2. Lebenshälfte entwickeln viele Menschen mehrere bis viele, diskrete bis sehr auffällige Seborrhoische Keratosen
  • Frauen und Männer etwa gleich häufig betroffen
  • auch in der Jugend möglich
  • zwar benigne, können jedoch assoziiert mit Basalzellkarzinomen der Haut und vereinzelt malignen Melanomen vorkommen [5]

Differentialdiagnosen

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese bei Seborrhoischer Keratose:

  • Wann ist die Hautveränderung zuerst aufgetreten?
  • Bestehen weitere Altersveränderungen der  Haut?
  • Wo trat die erste Hautveränderung auf?
  • Veränderte sie sich im Laufe der Zeit?
  • Bestehen Schmerzen, Blutungen oder Juckreiz im Bereich der Veränderung?
  • Hatte der Patient früher Hauterkrankungen?
  • Bestehen bekannte Vorerkrankungen des Patienten?
  • Verletzung gehabt?
  • Ähnliches in der Familie?

Diagnostik

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostik bei Seborrhoischer Keratose: [2;3;4]

1. Klinisches Erscheinungbild

  • typisches Aussehen (s. Klinik)
  • Dermatoskopie: typische Pseudohornzysten, zerklüftete, fettige und von Hornperlen durchgesetzte Oberfläche

2. bei Entfernung Histopathologie:

  • zur DD bei atypischem Erscheinungsbild
  • Proliferation basaloider Zellen
  • Akanthose
  • Papillomatöse Epithelproliferation
  • häufig Hyperpigmentierung der Keratinozyten
  • Pseudohornzysten

Klinik

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Klinisches Erscheinungsbild der Seborrhoischen Keratose: [2;3;4]

  • symptomlose benigne Tumoren
  • treten solitär oder multipel auf
  • meist am Oberkörper (im Gesicht, an den Handrücken, Vorderarmen)
  • große morphologische Variationsbreite: flache, scharf abgrenzbare regelmäßig konturierte, leicht bräunlich pigmentierte bis braun-schwarz hyperpigmentierte Akanthopapillome der Haut mit matter, fettiger Oberfläche
  • Sonderformen: Melanoakanthom, Stukko-Keratose, eruptive Verruca seborrhoica

Therapie

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Eine Behandlung der Seborrhoischen Keratose ist meist nicht nötig:

Aus kosmetischen Gründen oder bei Symptomatik können sie entfernt werden:

  • Kürettage in Lokalanästhesie (Lidocain) mit dem scharfen Löffel oder mit der elektrischen Schlinge
  • Flüssiger Stickstoff, wenn Keratose nicht zu dick
  • kombinierte Therapie aus Kürettage und flüssigem Stickstoff

Prognose:

gutartige Dermatose, keine maligne Entartung zu erwarten


Komplikationen

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen der Seborrhoischen Keratose liegen derzeit keine Daten vor.


Zusatzhinweise

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?

Zusatzinformationen zur Seborrhoischen Keratose:

Prognose:

gutartige Dermatose, keine maligne Entartung zu erwarten


Literaturquellen

Seborrhoische Keratose

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  2. (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  3. (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  4. (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe
  5. Cascajo CD, Reichel M, Sánchez JL (1996): Malignant neoplasms associated with seborrheic keratoses. An analysis of 54 cases. Am J Dermatopathol. 18(3):278.

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen