Schwindelbeschwerden

Synonyme: Vertigo

Definition

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Schwindelbeschwerden treten infolge einer Störung des vestibularen Systems auf. Charakteristisch ist die als unangenehm empfundene Beeinträchtigung des Gleichgewichts und der Raumorientierung. Man unterscheidet zwischen Drehschwindel (Vertigo) und Schwankschwindel.


Ätiologie

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen von Schwindelbeschwerden sind:

Morbus Meniere

  • Stau der Endolymphe

Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel

  • Abriss von Otolithen
  • Verletzungen des Felsenbeines durch Trauma, Tumor.

Epidemiologie

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine epidemiologischen Daten zu Schwindelbeschwerden vor.


Differentialdiagnosen

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Wichtig zu wissen bei Schwindelbeschwerden sind:

  • Besteht gerichteter Schwindel?
  • Tritt Schwerhörigkeit auf?
  • Bestehen Ohrgeräusche?
  • Ist eine Schädelverletzung vorangegangen?
  • Wann wurde zuletzt Alkohol getrunken?

Diagnostik

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostisch bedeutsam bei Schwindelbeschwerden sind:

  • Stand- und Gehversuch (Spurtreue)
  • Drehprobe (Dauer des postrotatorischen Schwindels)
  • Lagerungsprobe
  • Otoskopie
  • Weber-Versuch
  • Rinne-Versuch

Klinik

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Schwindeltypen

  • Drehschwindel
  • Sekundenschwindel
  • Raumunsicherheit
  • Gangunsicherheit

Morbus Meniere

  • Drehschwindel mit Nystagmus
  • Übelkeit
  • Innenohrschwerhörigkeit 

Labyrinthitis

  • Plötzlicher Schwindel mit Nystagmus zur gesunden Seite.

Benigner Lagerungsschwindel

  • Richtungskonstanter Schwindel ohne Nystagmus.

Kinetose

  • Wiederholbare Provokation durch Transfer in Fahrzeugen.

Therapie

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Therapiemöglichkeiten von Schwindelbeschwerden sind:

Morbus Meniere

  • Bettruhe
  • Dimenhydrinat 40 bis 150 mg/d
  • Betahistidin 18-36 mg/d

Kinetose

  • Scopolaminpflaster 1,0 mg/72 Stunden bei 1.5 mg Beladung

Lagerungsschwindel

  • Training

Vestibularisausfall

  • Cinnarizin + Dimenhydrinat 20+40 mg/d

Komplikationen

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine Hinweise auf mögliche Komplikationen vor.


Zusatzhinweise

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine zusätzlichen Hinweise zu Schwindelbeschwerden vor.


Literaturquellen

Schwindelbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

1.Abholz, H.H. et al.: Schwindel. In: Kochen, M.: Allgemeinmedizin und Familienmedizin. Thieme Stuttgart 2006.423-433.

2. AWMF-Leitlinie Schwindel-Diagnostik 030/17.

3. Strupp, M. et al.: Leitsymptom Schwindel: Diagnose und Therapie. Deutsches Ärzteblatt 2008; 105:173-180.

3. Scholtz, A.W. et al.: Die Behandlung von Schwindel infolge akuten einseitgen Vestibularisausfalls mit einer fixen Kombination aus Cinnarizin und Dimenhydrinat: Eine doppelblinde, randomisierte, klinische Parallelgruppenstudie. Clin Ther 2004; 25: Zusammenfassung ohne Seitenbezeichnung.

  • (2008) Zener H - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  • (2007) Boenninghaus H, Lenarz T - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  • (2003) Werner, Lippert - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  • (2001) Westhofen M - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  • (1990) Ganz Herausgegeben - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde - Walter De Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen