Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Definition

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit aktuellen oder potentiellen Gewebeschädigungen verknüpft ist oder mit Begriffen solcher Schädigung beschrieben wird


Ätiologie

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?
  • OP-Schmerzen lassen meist innerhalb von 3 Tagen nach
  • bei Wundschmerzen ist wegen des unterschiedlichen Schmerzempfindens eine individuell unterschiedlich dosierte und rechtzeitige Analgetikagabe nach Verlangen sinnvoll
  • i.v.Gabe ist der effektivste Modus, gefolgt von i.m.Gabe

Epidemiologie

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

keine Daten verfügbar


Differentialdiagnosen

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?
  • kardiovaskuläre, respiratorische und/oder neurologische Vorerkrankungen
  • mögliche Gerinnungsstörungen
  • Medikamentenanamnese

Diagnostik

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?
  • körperliche Untersuchung
  • Laborparameter (Hb, Hkt, Elekrolyte, Gerinnung: Quick, PTT, Thrombozyten)
  • Aufklärungsgespräch

Klinik

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

Monitoring:

  • Herzfrequenz
  • nicht invasiver Blutdruck

Therapie

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

Systemische Schmerztherapie:

- NSAID

  • Paracetamol: bei geringen Schmerzen
  • Ibuprofen: stärker als Paracetamol, Tagesdosis 3g

- Opioide

  • Piritramid: bei stärkeren Schmerzen 7,5-15 mg fraktioniert i.v., Wirkdauer 6h
  • Pethidin: 25-50 mg fraktioniert i.v., Wirkdauer 4h

- PCA

  • wenn Pat. postoperativ dazu in der Lage ist
  • Eingesetzt wird meist Piritramid
  • Anwendungsdauer über 1-3 Tage

Komplikationen

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

andere Möglichkeiten:

  • Anwendung über Periduralkatheter
  • Intrapleurale Analgesie
  • Plexusanalgesie

Literaturquellen

Schmerzen als postoperative Frühkomplikation

Bearbeitungsstatus ?

Schäfer R, Eberhardt M (2005) - Klinikleitfaden, Anästhesie - Urban & Fischer, München

Larsen, R (2006) - Anästhesie - Urban & Fischer, München

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen