Scheibenmeniskus

Definition

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Der Scheibenmeniskus ist wie folgt definiert:

  • persistierende embryonale Scheibenform meist des lat. Meniskus: fehlende Regression zur halbmondförmigen Meniskusstruktur

Ätiologie

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Zur Ursache eines Scheibenmeniskus:

  • fehlerhafte Umwandlung der embryonalen Anlage in die adulte Sichelform
  • vorwiegend lateraler Meniskus betroffen
  • Meniskus neigt zum Einreißen
  • klinische Symptomatik bei Verbleib der embryonalen Scheibenform meist zu Beginn des Schulalters

Epidemiologie

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Folgende epidemiologische Daten zum Scheibenmeniskus liegen vor:

  • Der Scheibenmeniskus ist in Mitteleuropa selten, in Japan allerdings eine der häufisten Erkrankungen des Außenminiskus.
  • Er wir i.d.R. symptomatisch  zwischen dem 6. und 14. Lj

Differentialdiagnosen

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Beim Scheibenmeniskus sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Schmerz bei Belastung und Bewegung?
  • spürbares Schnappen im Knie?
  • Druckschmerz über Gelenkspalt?
  • Bewegungseinschränkung?
  • einseitige Schmerzen?
  • Einklemmungserscheinungen?
  • Streckhemmung im Kniegelenk?

Diagnostik

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Ein Scheibenmeniskus wird wie folgt diagnostiziert:

  • klinische Untersuchung
  • Röntgen: lat. Gelenkspalt ev. erweitert
  • Diagnosesicherung durch Kernspintomographie

Klinik

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Ein Scheibenmeniskus zeigt meist eines oder mehrere der folgenden Symptome:

  • Schmerz bei Belastung und Bewegung
  • Druckschmerz über Gelenkspalt
  • Bewegungseinschränkung
  • Gelenkserguß -> reaktive Synovialitis
  • positive Menikuszeichen bei Einriss
  • starke Variabilität im Ausmaß der Beschwerden.

Therapie

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Zu den therapeutischen Möglichkeiten eines Scheibenmeniskus:

  • Bei stärkeren Beschwerden des Scheibenmeniskus sollte man eine arthroskopische Entfernung des überflüssigen, störenden Meniskusteils in Betracht ziehen.

Komplikationen

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen des Scheibenmeniskus ist folgendes bekannt:

  • Riss des betroffenen Meniskus

Zusatzhinweise

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?

Zum Scheibenmeniskus sind folgende Zusatzhinweise vorhanden:

  • Bei gelungener Entfernung des überschüssigen Meniskusanteils bei einem Scheibenmeniskus besteht keine erhöhte Gefahr von Arthrosen im Langzeitverlauf.

Literaturquellen

Scheibenmeniskus

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2005)Wülker N - Orthopädie und Unfallchirurgie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  2. (2005)Niethard, Pfeil - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage
  3. (2008)Kasch R, Kessler O - Orthopädie- Springer Medizin Verlag, Heidelberg
  4. (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  5. (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  6. (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  7. (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  8. (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  9. (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen