Säureverätzung und Laugenverätzung

Synonyme: Verätzung durch Säuren und Laugen

Definition

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  • Geweeszerstörung durch Kontakt mit aggressiven Chemikalien

Ätiologie

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  • Koagulationsnekrose: Denaturierung von Proteinen durch Hautkontakt mit Säuren
  • Kolliquationsnekrose: Denaturierung von Proteinen durch Hautkontakt mit Laugen

Epidemiologie

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  • Säureverätzungen treten häufig nach beruflich bedingten Unfällen auf
  • Laugenverätzungen:  im Haushalt durch Unachtsamkeit

Differentialdiagnosen

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  • Bewusstseinslage?
  • Unfallmechanismus?
  • Lokalisation?
  • Einwirkungszeit?
  • Schmerzen?
  • Allgemeinsymptome?
  • ZNS-Symptomatik durch Resorption der Chemikalie?

Diagnostik

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  • Anamnese und klinisches Bild
  • Schwierigkeiten der Diagnosestellung bei bewusstlosen oder dementen Patienten, bei Kleinkindern

Klinik

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?

Das Ausmaß hängt von der Art der Chemikalien, ihrer Konzentration und Einwirkungszeit ab

Säureverätzung

  • scharf begrenzte Nekrose mit wenig Begleitentzündung
  • Die Verfärbung des Schorfs ist abhängig von der Säure und der Einwirkungszeit
  • meist kein tieferes Eindringen der Säure

Laugenverätzung

  • unscharfe Begrenzung, Ödembildung
  • tiefere Ausbreitung

Therapie

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  • Sofortmaßnahmen: Spülung mit Wasser; Neutralisation, falls leicht durchführbar ( verdünnte Sodalösung bei Säureverätzung, Essiglösung bei Laugenverätzungen)
  • Analgetika
  • Nekrosenentfernung
  • Hautplastik
  • im Bedarfsfall: Glukokortikoide und Diuretika

Komplikationen

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  • sekundäre Infektionen
  • Narben- und Keloidbildung, neigen zu Ulzerationen und zur Entartung

Zusatzhinweise

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Säureverätzung und Laugenverätzung

Bearbeitungsstatus ?
  1. Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) – Dermatologie und Venerologie – Springer, Heidelberg
  2. Fritsch P (2004) - Dermatologie, Venerologie: Grundlagen, Klinik, Atlas - Springer, Heidelberg
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen