Rotationsanomalien der Niere

Definition

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?

Die Rotationsanomalien sind unvollständig abgelaufene Drehungsvorgänge (Drehung der Niere um ihre Längs- und Querachse) im Rahmen der Nierenentwicklung


Ätiologie

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Rotationsanomalien sind :

  • Angeborene
  • Fehlerhafte oder unvollstöndige Drehung der Nieren in der 6. bis 9. SSW während der Aszension aus dem Becken

Epidemiologie

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Rotationsanomalien sind häufig mit den anderen Fehlbildungen wie Hufeisennieren oder einer Nierenektopie assoziiert

Differentialdiagnosen

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Informationen sind bei den Rotationsanomalien von Interesse:

  • Familiäre Disposition?
  • Schwangerschaftsverlauf?
  • Miktionsbeschwerden?
  • Allgemeinerkrankungen und -Beschwerden?

Diagnostik

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?

Unerlässliche diagnostische Verfahren bei den Rotationsanomalien sind:

  • Sonografie (Meist Zufallsbefund)
  • IVP
  • CT
  • I.v. Urografie

Klinik

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Rotationsanomalien verursachen i.d.R. keine Beschwerden
  • Schmerzen, Übelkeit bzw. Infektionsrisiko bei Steinbildung
  • Verlagerung des Nierenbeckens um 450 bis 900 nach ventral (Normale Lage des Nierenbeckens : medial und leicht nach unten)

Therapie

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?
  • Therapie der Rotationsanomalien nicht erforderlich bei isolierter Rotationsanomalien
  • Schmerzmedikamente (z.B. Kollikartige Schmerz) bzw. antibiotische Behandlung (Infektion bei Obstruktion) je nach Beschwerden
  • Steinentfernung bei Bedarf

Komplikationen

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?

Als Komplikationen der Rotationsanomalien können auftreten:

  • Nephrolithiasis
  • Rezidiverende HWI

Zusatzhinweise

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?

Die Rotationsanomalien beinhalten

  • Fehlende bis inkomplette Rotationen
  • Hyperrotation
  • Verkehrte Rotation 

Literaturquellen

Rotationsanomalien der Niere

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  • (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose - Thieme
  • (2008) Keil J - Prüfungsvorbereitung Urologie - Thieme Verlag
  • (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  • (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer
  • Eichenauer R, Sandmann J, Vanherpe H - Klinikleitfaden Urologie - Urban und Fischer

Assoziierte Krankheitsbilder zu Rotationsanomalien der Niere

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Urologie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen