Rektozele

Synonyme: Proktozele

Definition

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Rektozele sackt das Rektum und die hintere Scheidenwand nach ventral ab. Sie tritt meist im Rahmen eines Descensus uteri et vaginae auf.


Ätiologie

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
Ursache einer Rektozele kann sein:
  • Starke Belastung und Trauma unter der Geburt
  • dadurch Descensus uteri et vaginae
  • bei Schwäche des rektovaginalen Bindegewebes
  • Chronische Obstipation wirkt prädisponierend

Epidemiologie

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
  • Häufigkeit der Rektozele mit dem Alter zunehmend
  • Schätzungsweise 11-12% der Frauen über 80 Jahren haben einen therapiebedürftigen Befund eines Descensus uteri et vaginae
  • Alle Multiparae haben eine meist leichte symptomlose Rektozele

Differentialdiagnosen

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
Bei der Rektozele  sind folgende Informationen von Bedeutng:
  • Beschwerden seit wann?
  • Geburtenanamnese: wieviele, Spontangeburten?

Diagnostik

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
Die Diagnostik der Rektozele  umfasst:
  • Klinische Untersuchung: nach spreizen der kleinen Labien, die Patientin pressen lassen. Hervortreten der Vaginalwand bei Rektozele.
  • Evtl. MRT des Beckenbodens

Klinik

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
Symptome der Rektozele  können sein:
  • Fremdkörpergefühl
  • Druckgefühl nach unten
  • Kreuzschmerzen
  • Belastungsinkontinenz selten
  • Defäkationsbeschwerden d.h. unvollständige Darmentleerungen, Obstipation etc.

Therapie

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
Die Therapie der Rektozele besteht aus: 
  • Beckenbodentraining
  • Obstipation durch genügend Flüssigkeit und Nahrungsumstellung vermeiden
  • Hormontherapie mit Östrogen-Gestagen-Präparat
  • Arabin-Pessar (alle 6 Wochen wechseln oder Würfel-Pessar (täglich wechseln) bei Rektozelen jedoch selten erfolgreich
  • hintere Kolporrhaphie (hintere Scheidenplastik): Dopplung des perinealen Bindegewebes, mediane Vereinigung der Levatormuskulatur vor dem Rektum

Komplikationen

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
Komplikationen der Rektozele  sind:
  • Blutung
  • Infektion
  • Inkontinenz

Zusatzhinweise

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine Zusatzhinweise zur Rektozele.


Literaturquellen

Rektozele

Bearbeitungsstatus ?
  • Haag, Hanhart, Müller (2007/08)- Gynäkologie und Urologie- Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach
  • Goerke K, Steller J, Valet A (2008)- Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe- Elsevier Urban&Fischer, München, Jena
  • Diedrich K, Holzgreve W, Jonat W et al. (2000)- Gynäkologie und Geburtshilfe- Springer, Heidelberg
  • Pschyrembel (2002)-klinisches Wörterbuch- de Gruyter, Berlin
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Assoziierte Krankheitsbilder zu Rektozele

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen