Radikale neck-dissection

Definition

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

Ausräumung aller Lymphknoten des Halses bei einer Tumoroperation im Kopf-Hals-Bereich

Dabei werden die Lymphknoten zusammen mit folgenden anatomischen Strukturen entfernt:

  • Vena jugularis interna
  • Musculus sternocleidomastoideus
  • Musculus sternothyroideus
  • Musculus sternohyoideus
  • Musculus omohyoideus
  • Glandula submandibularis
  • Nervus accessorius


Verlust von Lymphknoten, Fett- und Bindegewebe, Blutgefäße, Speicheldrüsen und Muskelanteilen geht also mit einem großen Gewebeverlust und damit auch funktionellen Einschränkungen für den Patienten einher


Ätiologie

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

Indikation:

  • bestehende Lymphknotenmetastasen der Halsregion bei bekanntem oder unbekanntem Primärtumor

häufig in die Lymphknoten des Halses metastasierende Tumoren:

  • Pharynxkarzinom
  • maligne Speicheldrüsentumoren
  • Neoplasien der Mundhöhle (Tonsillenkarzinom, Zungengrundkarzinom)
  • Larynxkarzinom
  • maligne Tumoren der Nase und der Nasennebenhöhlen

Epidemiologie

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

keine Daten verfügbar


Differentialdiagnosen

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?
  • Alkohol- und Nikotinabusus mit entsprechenden Folgeerkrankung
  • Vorerkrankungen
  • Medikamentenanamnese
  • Allergien
  • OP in der Vergangenheit
  • Blutungskrankheiten (auch in der Familienanamnese)

Diagnostik

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?
  • ASA-Klassifikation des Pat.
  • Blut für die Kreuzprobe bereitstellen
  • lockere Zähne?

Klinik

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

Monitoring:

  • EKG
  • intraarterielle Blutdruckmessung
  • Pulsoximetrie
  • Kapnometrie
  • Temperatursonde
  • zentraler Venendruck

Therapie

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

wichtigsten Besonderheiten:

  • teilweise erhebliche Blutverluste (besonders bei Unterkieferresektionen)
  • Auslösung vagaler Reflexreaktionen mit Störungen der Herz-Kreislauf-Funktion (v.a. durch intraoperative Kompression des Karitissinus)
  • Gefahr der Luftembolie (durch Eröffnung großer Halsvenen)
  • postoperative Weichteilschwellung (innerhalb der ersten 48-72 h nach Neck-dissection)

Komplikationen

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?
  • Intubation schwierig bei schwerer Obstruktion durch den Tumor, daher Intubation mit flexiblem Bronchoskop Methode der Wahl
  • nach der OP eine Intensivüberwachung

Literaturquellen

Radikale neck-dissection

Bearbeitungsstatus ?

Larsen, R (2006) - Anästhesie - Urban & Fischer, München

Schäfer R, Eberhardt M (2005) - Klinikleitfaden, Anästhesie - Urban & Fischer, München

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen