Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Synonyme: Nierenbeckenentzündung, APN, akute tubulointerstitielle Nephritis, akute Nierenbeckenentzündung

Definition

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Die Pyelonephritis während der Schwangerschaft ist eine akute bakterielle Entzündung des Niereninterstitiums (interstitielle Nephritis) unter Einbeziehung des Nierenbeckens (Pyelon) bei schwangeren Frauen.


Ätiologie

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Ursachen der Pyelonephritis während der Schwangerschaft:

  • Auslöser der Pyelonephritis während der Schwangerschaft ist eine asymptomatische Bakteriurie oder eine akute Zystitis
  • diese kommen meist aufgrund der anatomischen Veränderungen in der Schwangerschaft vor, z.B. Vergrößerung der Ureteren aufgrund der Relaxation der glatten Muskulatur
  • die physiologische Immunsuppression in der Schwangerschaft spielt ebenfalls eine Rolle 
  • zu 70% ist E.coli der Auslöser [2], auch Klebsiella, Enterobacter, Proteus, B-Streptokokken (10%)

Epidemiologie

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Pyelonephritis liegen folgende Daten vor:

  • bis zu 20% der Bevölkerung einmal im Leben betroffen
  • Frauen erkranken deutlich häufiger
  • In etwa 70% aller Fälle bestand im Vorfeld eine asymptomatische Bakteriurie
  • Häufigkeitsgipfel: Frauen 20. bis 30 Lj, Männer: 60. Lj.
  • Risikogruppen: Säuglinge und Kleinkinder, Schwangere und Frauen in der postpartalen Phase, Männer im höheren Alter, Diabetiker, Stress-Inkontinente, sexuell aktive Frauen mit häufigen Zystiden
  • bei Kindern 2-5 % aller Erkrankungen [1]
  • bei 1-2% der Schwangerschaften, meistens im
    zweiten und dritten Trimenon [1]
  • 1 Jahres-Prävalenz bei postmenopausalen Frauen in Holland zwischen 65 und 74 Jahren liegt bei 1,19/1000 Patientinnen [1]

Differentialdiagnosen

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Pyelonephritis während der Schwangerschaft sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Flankenschmerzen?
  • Fieber?
  • Miktionsbeschwerden?
  • Übelkeit/Erbrechen?
  • Schüttelfrost?
  • frühere Bakteriurie?
  • Probleme in früheren Schwangerschaften?
  • häufige Harnwegsinfektionen?
  • Nierensteine bekannt?

Diagnostik

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Die Diagnostik der Pyelonephritis während der Schwangerschaft umfasst:

  • Körperliche Untersuchung
  • Teststreifen: typischerweise Leukozyten, Bakterien, evtl. Nitrit
  • Urinkultur mit Antibiogramm: signifikante Bakteriurie > 105 pro ml Urin, Wiederholung nach Antibiose
  • Labor: Leukozytose, erhöhtes CRP, erhöhte BSG, Linksverschiebung im Differenzialblutbild
  • bei Anzeichen einer Sepsis: Blutkultur (vor Antibiose)

Klinik

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Die Pyelonephritis während der Schwangerschaft kann eine oder mehrere der folgenden Symptomen zeigen:

  • meist hohes Fieber
  • Flankenschmerzen (rechts häufiger als links)
  • Schüttelfrost
  • Übelkeit/Erbrechen
  • ev. Miktionsbeschwerden
  • Nierenlager sind klopfschmerzhaft

Therapie

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie der Pyelonephritis während der Schwangerschaft setzt sich zusammen aus:

  • stationäre Aufnahme der Schwangeren
  • reichliche Flüssigkeitszufuhr
  • Verzicht auf nephrotoxische Analgetika
  • sofortige antibiotische Therapie parenteral: Ampicillin, ev. plus Gentamycin  oder Cephalosporin der 3.Generation i.v., bei Penicillinallergie Erythromycin i.v. (mikrobiologischer Befund wird nicht abgewartet) bis 48h fieberfrei und Verbesserung der Symptomatik
  • anschliessend kann die Antibiose resistenzgerecht oral weitergeführt werden, Dauer 10-14 Tage
  • Fahndung nach Nierenabszess oder Harnstau
  • klinische und kardiologische Überwachung
  • nach Antibiotikatherapie erneute Urinkultur
  • ev. Dauerprophylaxe, z.B. mit Cephalexin 250-500mg abends bei erneuter Schwangerschaft [4]

Komplikationen

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Die Pyelonephritis während der Schwangerschaft kann zu folgenden Komplikationen führen:

  • Nierenabszess, daraus kann sich eine Urosepsis entwickeln (lebensbedrohlich für Schwangere)
  • Anämie (23%) [2]
  • Bakteriämie (17%) [2]
  • Respiratorische Insuffizienz (7%) [2]
  • Niereninsuffizienz (2%) [2]
  • Septischer Schock, Tod
  • ARDS [3]
  • Frühgeburt (5%) [2]
  • bei Persistenz unter Antibiotika liegt oft Nierenstein vor (Ureterlumen obstruiert)

Zusatzhinweise

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?

Prognose der Pyelonephritis während der Schwangerschaft:

  • Patientinnen haben eine hohe Rezidivquote bezüglich einer erneuten Bakteriurie (30%)
  • ca. 8% erneute Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Literaturquellen

Pyelonephritis während der Schwangerschaft

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2009) Archabald KL, Friedman A, Raker CA, Anderson BL -
    Impact of trimester on morbidity of acute pyelonephritis in pregnancy - Am J Obstet Gynecol. 201(4):406.e1-4.
  2. (2005) Hill JB, Sheffield JS, McIntire DD, Wendel GD Jr - Acute pyelonephritis in pregnancy - Obstet Gynecol. 105(1):18-23.
  3. (1994) Cunningham FG, Lucas MJ - Urinary tract infections complicating pregnancy - Baillieres Clin Obstet Gynaecol. 8(2):353-73.
  4. (1991) Sandberg T, Brorson JE - Efficacy of long-term antimicrobial prophylaxis after acute pyelonephritis in pregnancy - Scand J Infect Dis. 23(2):221-3.
  5. (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  6. (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose - Thieme
  7. (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  8. (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer
  9. Alken P, Walz PH - Urologie - Chapman und Hall
  10. Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Duale Reihe - Thieme Verlag
  11. Leitlinien der Deutsche Gesellschaft für Urologie
    (DGU) federführend - Epidemiologie, Diagnostik, Therapie und Management unkomplizierter bakterieller ambulant erworbener Harnwegsinfektionen bei erwachsenen Patienten, S-3 Leitlinie AWMF-Register-Nr. 043/044 Harnwegsinfektionen
  12. http://www.guideline.gov/summary/summary.aspx?doc_id=13683&nbr=007017&string=pyelonephritis>
  13. (2008/09) Haag P, Hanhart N, Müller M et al. - Gynäkologie und Urologie - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  14. (2009)  Lee D G, Jeon S H, Lee C H, Lee S J, Kim J I, Chang S G - Acute Pyelonephritis: Clinical Characteristics and the Role of the Surgical Treatment - Department of Urology, School of Medicine, Kyung Hee University, Seoul, Korea
  15. (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  16. (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  17. (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  18. (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen