Purpura simplex hereditaria

Synonyme: Morbus Davis

Definition

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Purpura simplex hereditaria ist eine harmlose autosomal-rezessiv vererbte Erkrankung mit vermindeter Kapillarresistenz und petechialer Blutungsneigung

Ätiologie

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Purpura simplex hereditaria wird durch einen autosomal - rezessiv vererbten Gendefekt vererbt.

Epidemiologie

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?
  • Bevorzugt sind Frauen von der Purpura simplex hereditaria betroffen.

Differentialdiagnosen

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Purpura simplex hereditaria sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Wann?
  • Prämenstruell?
  • Seit wann?
  • Hämorrhagische Diathese?
  • Medikamenten Anamnese?

Diagnostik

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Purpura simplex hereditaria sind relevant:


Klinik

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?

Die Purpura simplex hereditaria kann folgende Symptome zeigen:

  • Wegdrückbare Petechien
  • Prämenstruell schmerzhafte Suffusionen"Teufelsflecke"

Therapie

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?
  • Für die Purpura simplex hereditaria ist eine Therapie weder bekannt und noch erforderlich

Komplikationen

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei der Purpura simplex hereditaria sind Keine Komplikationen bekannt, die Erkrankug ist harmlos.

Zusatzhinweise

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?

Zur Purpura simplex hereditaria liegen derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Purpura simplex hereditaria

Bearbeitungsstatus ?
  1. Reinhardt, Therapie der Krankheiten im Kindes- und Jugndalter, 8. Auflage, Springer 2007, München
  2. Dietrich Michalk, Eckhardt Schönau, Diffirentaildiagnose Pädiatrie, 2. Auflage, Urban und Fischer, 2005
  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen