Psychogener Tremor

Synonyme: Tremor,

Definition

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Der psychogene Tremor beschreibt eine Somatisierungsstörung, bei der eine oszillatorische Willküraktivität hoher Frequenz (10/s) in einem oder mehreren Gelenken der Extremitäten, seltener des Kopfes oder Rumpfs vorliegt. Der psychogene Tremor tritt alternierend auf und sistiert bei Ablenkung.


Ätiologie

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des psychogenen Tremors sind meist psychogen.


Epidemiologie

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Genaue epidemiologische Daten zum psychogenen Tremor sind zur Zeit nicht verfügbar.


Differentialdiagnosen

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Beim psychogenen Tremor sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Seit wann? In welchen Situationen? Auslöser?
  • Immer? Alternierend?
  • Medikamente?
  • (Psychiatrische) Begleiterkrankungen?
  • Tremor in der Familie?
  • Parkinson in der Familie?

Diagnostik

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des psychogenen Tremors sind relevant:

Kriterien [1]:

  • Plötzlicher Beginn oder plötzliche Remissionen
  • Unübliche klinische Kombinationen von Ruhe-, Halte- und Intentionstremores
  • Sistieren bei Ablenkung
  • Abnahme der Tremoramplitude oder Veränderung der Frequenz bei Ablenkung oder bei repetitiven Willkürbewegungen der kontralateralen Hand (Entrainment-Zeichen)
  • Koaktivierungszeichen des psychogenen Tremors: während des Zitterns der Tonus durch Rigorprüfung getestet wird.  Bei passiver Gelenkbewegung gleichzeitiges Anspannen antagonistischer Muskeln
  • Anamnestische Hinweise für eine Somatisierung

Diagnostik:

  • Neurologische Anamnese (insbesondere Medikamentenanamnese)
  • Neurologischer Status
  • Labor (Leberwerte, Nierenwerte, TSH, T3, T4, Elektrolyte) zum Ausschluß anderer Ursachen

evtl zusätzlich:

  • erweitertes Labor
  • stationäre Abklärung mit neurologischer und/oder psychiatrischer Betreuung

Klinik

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Der psychogene Tremor kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • plötzlich einsetzender Halte- und Bewegungstremor von wechselnder Stärke, oft grob ausfahrend
  • ergreift häufig synchron verschiedene Muskelgruppen, setzt sich auch auf proximale Gliedabschnitte fort und hat vielfach Ausdruckscharakter
  • sistiert bei Ablenkbewegungen
  • starke Schwankungen in der Ausprägung

Therapie

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten beim psychogenen Tremor umfassen folgendes:

  • psychiatrische Behandlung
  • motorischer Umlernprozeß mit Krankengymnastik und evtl. Propranolol 30-180 mg/d [1]
  • medikamentös evtl. Antidepressiva [2]

Komplikationen

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Informationen zu den Komplikationen des psychogenen Tremors vor.


Zusatzhinweise

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?

Zum psychogenen Tremor liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Psychogener Tremor

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2008) AWMF–Leitlinie – Tremor - Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie - AWMF-Leitlinienregister 033/011
  2. (2005) Voon V, Lang AE. Antidepressant treatment outcomes of psychogenic movement disorder. J Clin Psychiatry 66(12):1529-1534.
  3. (2007) Berlit P - Basiswissen Neurologie - Springer
  4. (2007) Masuhr K.F.,Neumann M - Neurologie,6. Aufl. - Thieme Verlag, Duale Reihe
  5. (2007) Buchner H - Neurologische Leitsymptome und diagnostische Entscheidungen - Thieme
  6. (2006) Poeck, Hacke, - Neurologie - Springer, Berlin
  7. (2006) Mumenthaler M, Mattle H, - Kurzlehrbuch Neurologie - Thieme Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen