Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Sexuelle Funktionsstörungen)

Erektionsstörung beim Mann

Die Erektionsstörung beim Mann ist gekennzeichnet durch eine Störung der Erektion, die andauernd oder wiederholt auftritt. → Zum Krankheitsbild Erektionsstörung beim Mann

Vaginismus

Vaginismus ist gekennzeichnet durch einen Spasmus der Beckenbodenmuskulatur oder im äußeren Drittel der Vaginalmuskulatur, sodass die Immissio penis nicht möglich ist. sehr schmerzhaft 2 Formen: primärer Vaginismus - entsteht während Pubertät (z.B. schmerzhafte gynäkologische Untersuchung) sekundärer Vaginismus - (schmerzhafte Spasmen bestehen nach einer Operation oder nach einer Geburt) → Zum Krankheitsbild Vaginismus

Störung der sexuellen Erregung bei der Frau

Die Störung der sexuellen Erregung bei der Frau ist eine Störung eines erfüllenden Geschlechtsverkehrs. Bei der Störung der sexuellen Erregung bei der Frau kommt es zur Beeinträchtigung der Lubrikation. → Zum Krankheitsbild Störung der sexuellen Erregung bei der Frau

Weibliche Orgasmusstörung

Bei der weiblichen Orgasmusstörung fehlt der Orgasmus oder er ist verzögert. → Zum Krankheitsbild Weibliche Orgasmusstörung

Dyspareunie

Die Dyspareunie ist gekennzeichnet durch Schmerzen am Genitale während des Geschlechtsverkehrs, welche sowohl Männer als auch Frauen betreffen können. → Zum Krankheitsbild Dyspareunie