Pseudotumoren der Orbita

Synonyme: Idiopathische entzündliche Orbitaerkrankung, Orbitazellulitis, Collier-Syndrom, Entzündlicher Pseudotumor der Orbita

Definition

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei Pseudotumoren der Orbita handelt es sich um iIdiopathische lymphozytäre Entzündung der Orbita

Ätiologie

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?
  • Ursache von Pseudotumoren der Orbita sist eine Lymphozytäre Infiltration mit reaktiver Fibrose

Epidemiologie

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?
  • Pseudotumoren der Orbita sind selten
  • Manifestationsalter: 3.-6. Lebensdekade
  • Bei Erwachsenen meist einseitig
  • Bei Kindern ein und beidseitig

Differentialdiagnosen

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?

Bei Pseudotumoren der Orbita ist wichtig zu wissen:

  • Stoffwechselerkrankungen?
  • Intermittierender Verlauf?

Diagnostik

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostische Relevanz hat bei Pseudotumoren der Orbita:

  • CT
  • MRT
  • Beobachtung der Symptome unter Prednisolontherapie (Linderung ->keine endokrine Orbitopathie und kein echter Tumor)
  • Biopsie als einzig sichere Methode zum Ausschluss einer Neoplasie

Klinik

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Symptome können bei Pseudotumoren der Orbita vorkommen:

  • Rötung periorbital
  • Schmerzen
  • Exophthalmus
  • Lidschwellung
  • Chemosis
  • evtl. Diplopie
  • Variable Beteiligung intraorbitaler Strukturen:
  1. Myositis
  2. Dakryoadenitis
  3. Perineuritis nervi optici
  4. Skleritis

Therapie

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Therapie der Pseudotumoren der Orbita sind:

  • Prednisolon systemisch (initial 100 mg, dann 60-100 mg / d)
  • Bei Nichtansprechen:
  1. Bestrahlung
  2. Entlastungsoperation

Komplikationen

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikationen bei Pseudotumoren der Orbita sind:

  • Optikopathie
  • Ophthalmoplegie
  • Selten Sinusmitbeteiligung

Zusatzhinweise

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?
  • Spontanremissionen bei schwach ausgeprägten oder intermittierenden Pseudotumoren der Orbita sind möglich!

Literaturquellen

Pseudotumoren der Orbita

Bearbeitungsstatus ?
  1. Lang GK (2008) – Augenheilkunde – Thieme, Stuttgart
  2. Grehn F (2006) – Augenheilkunde – Springer, Heidelberg
  3. Kanski JJ (2008) – Klinische Ophthalmologie – Elsevier, München
  4. Reuter P (2004) – Springer Lexikon Medizin – Springer, Heidelberg
  • (2008) Zener H - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  • (2007) Boenninghaus H, Lenarz T - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  • (2003) Werner, Lippert - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  • (2001) Westhofen M - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  • (1990) Ganz Herausgegeben - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde - Walter De Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Pseudotumoren der Orbita

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen