Posttransfusionsthrombozytopenie

Synonyme: Thrombozytopenie nach Transfusion

Definition

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?

Die Postransfusionsthrombozytopenie ist eine klinisch relevante, jedoch relativ seltene Thrombozytopenie.


Ätiologie

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Nach ca. einer Woche zerstören Thrombozyten-spezifische Antikörper (Anti-HPA-1α) die autologen Thrombozyten im Blut.
  • Antikörper richten sich gegen das Gylkoprotein II/IIIa
  • Verschwindet nach einigen Wochen/ Monaten

Epidemiologie

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Meist Frauen > 50 Jahre
  • Vorausgegangene Sensibilisierung in 85% (Schwangerschaft, Transfusion)

Differentialdiagnosen

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Verlängerte Blutungszeit bei Verletzungen beobachtet?
  • Thrombozytopenie?
  • Hämatome?
  • Blutungen?
  • Petechien?
  • Gastrointestinale Blutungen?
  • Menorrhagien?
  • Bekannte Grunderkrakung?: HIV Infektion, SLE?

Diagnostik

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Transfusionsanamnese

Labor:


Klinik

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Langsamer Beginn mit klinischer Symptomatik ab ca. Tag 7. Unter medikamentöser Behandlung verläuft diese Komplikation der Transfusion jedoch ohne weitere Probleme ab.

Therapie

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Oftmals wird keine pharmakologische Therapie benötigt.
  • Therapie der Wahl: Immunoglobulin G (1-2mg/kg/Tag)
  • Plasmaphorese
  • Prednisolon,Hydrokortison (1mg/kg/Tag) bis Thrombozyten-Werte von mind. 50.000μL erreicht werden.

Komplikationen

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Meistens nicht lebensbedrohlich.
  • In sehr seltenen Fällen kann es zu intrazerebralen Blutungen kommen.

Zusatzhinweise

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine weiteren Zusatzinformationen vor.


Literaturquellen

Posttransfusionsthrombozytopenie

Bearbeitungsstatus ?
  • Gerhard Rump, Roland Braun, Uli-Rüdiger Jahn, Petra Krakowitzky, Walter Sibrowski et al(2003) - Transfusionsmedizin compact - Thieme, Stuttgart
  • Herbert Renz-Polster, Steffen Krautzig(2008) - Basislehrbuch Innere Medizin - Elsevier, München
  • Gerd Herold und Mitarbeiter (2010) - Innere Medizin - Herold Verlag GmbH
  • Very low platelet counts in post-transfusion purpura falsely diagnosed as heparin-induced thrombocytopenia. Report of four cases and review of literature. - Lubenow et al. - Thromb Res. 2000 Nov 1;100(3):115-25.

Assoziierte Krankheitsbilder zu Posttransfusionsthrombozytopenie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen