Pityriasis versicolor

Synonyme: Kleieflechte, Kleienpilzflechte

Definition

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Oberflächliche Mykose der Haut die durch Malassezia furfur (Pityrosporum ovale) ausgelöst wird.

Ätiologie

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Erreger: Malassezia furfur (Syn. Pityrosporum ovale)
  • Benötigt feuchtwarmes lipidreiches Milieu

Epidemiologie

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • In Europa 0,5-5% der Bevölkerung sind betroffen.
  • In den Tropen 60%
  • Kommt bei Jugendlichen und junge Erwachsene häufig vor.

Differentialdiagnosen

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Schwitzen Sie sehr stark?
  • Haben Sie junge Haustiere?
  • Juckreiz?

Diagnostik

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Klinisches Bild
  • Malassezia Nachweis (Schuppen)
  • Hobelspan-Phänomen: Ein Strich über einen Herd hinterlässt eine weißliche zerspliterte Schuppe.

Klinik

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Prädilektionsstellen sind die Talgdrüsenreichen Areale des Stammes (Brust, Rückensmitte)
  • Runde/ovale konfluierende bräunliche Flecken
  • Typische, Kleieförmige Schuppung
  • Die Herde verursachen keine subjektiven Beschwerden
  • Über die Zeit unterschiedliche Verfärbung:
  1. Pityriasis versicolor rubra: Erste Hauterscheinung mit scharf umschriebenen rötlichen Flecken
  2. Pityriasis versicolor alba: Unter Sonnenlicht entfärben sich die Herde(dipegmentierte Flecken)

Therapie

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Azolantimykotika(Econazol) 1 mal täglich, 2-3 Wochen lang
  • Selendisulfit
  • Systemische Tharapie mit ( Itraconazol, Flucanozol) für eine Woche

Komplikationen

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei Diabetes mellitus oder Immunsuppression schwere rezedivierende Verläufe

Zusatzhinweise

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Pityriasis versicolor

Bearbeitungsstatus ?
  • Dorothhea terhorst, Basics Dermatologie, Elesevier Urban&Fischer Verlag, 2005, München,Jena
  • Braun o., Pelwig G., Wolff H., Landthaler M., Dermatologie und Venerologie, 2005, Springer Verlag Heidelberg

Assoziierte Krankheitsbilder zu Pityriasis versicolor

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen