Pilomatrixkarzinom

Synonyme: Matrixkarzinom

Definition

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • sehr seltener maligner Tumor, ausgehend von dem Haarfollikelapparat

Ätiologie

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • das häufige Vorliegen von Neurotropismus wird als wichtigstes Malignitätskriterium betrachtet

Epidemiologie

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • sehr seltenes maligner Tumor

Differentialdiagnosen

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • Inspektion
  • Histologie
  • Knoten?
  • Lokalisation?
  • Größe?
  • Form/Struktur?
  • Farbe?
  • infiltrierende Tendenz?
  • Ulzeration?

Diagnostik

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • tritt meistens solitär als Knoten vorwiegend im Kopf- und Nackenbereich auf
  • Kriterien zur histopathologischen Diagnose wurden bislang nur unzureichend definiert
  • histologisch durch relativ große, unscharf begrenzte und unregelmäßig konfigurierte Tumorzellkomplexe charakt., welche aus atypischen und pleomorphen Zellen mit Differenzierung in Richtung Haarfollikelmatrixzellen bestehen
  • oft besteht eine Verbindung zur Epidermis sowie auch Ulzeration
  • der Tumor zeigt häufig ausgedehnte Areale mit auffallender Atypie, zahlreichen Mitosen, necrosis en masse und unterschiedlich großen Foki von Schattenzellen
  • es zeigen sich auch gelegentlich eine lymphatische oder perineurale Invasion
  • erwähnenswert ist, dass auch das gehäufte Auftreten von nekrotischen Zellen (=apoptotischen) und Mitosen keine sichere Unterscheidung von proliferierenden Pilomatrixkarzinomen zulässt, da diese zytomorphologischen Charakt. für diese Pilomatrixomvariante nahezu pathognomonisch sind

Klinik

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Knoten mit folgenden Merkmalen:

  • meist solitär
  • 1-10 cm groß
  • derbe Struktur
  • hautfarben oder gelblich
  • subkutan-kutan
  • unscharf begrenzt
  • infiltrierend mit Tendenz zur Ulzeration

Therapie

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • Exzision mit großem Sicherheitsabstand sowohl zur Seite (1-2 cm) als auch zur Tiefe (Randschnittkontrollen)

Komplikationen

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • es finden sich häufig Rezidive
  • sehr selten wurden auch viszerale Metastasen beobachtet

Zusatzhinweise

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Pilomatrixkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  1. H. Kerl, C. Garbe, L. Cerroni, H.H. Wolff - Histopathologie der Haut - Springer Verlag
  2. P. Altmeyer - Therapielexikon Dermatologie und Allergologie - Springer Verlag
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen