Pellagra

Synonyme: Vitamin – B-Mangel, Niacin-Mangel, Vitamin B3-Mangel

Definition

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Die Pellagra beschreibt Hauteffloreszenzen durch Mangel an Niacin (Vitamin B3)


Ätiologie

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?
  • einseitige Mais-Diät: Mais enthält nicht verwertbare Form von Niacin u. kein Tryptophan
  • Verschlechterung der Symptome durch
    -> Alkoholismus, entzündliche Darmerkrankungen, lange Therapie mit Breitbandantibiotika, INH, 5-Fluoruracil
  • auch bei Karzinoidsyndrom, Morbus Hartnup -> Störungen des Tryptophanstoffwechsels
    -> Niacin im Körper aus Tryptophan hergestellt

Epidemiologie

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologie der Pellagra:

  • v.a. in Gegenden mit vorwiegendem Maiskonsum
    -> Asien, Afrika
  • Europa, Nordlamerika nur sporadisch 

Differentialdiagnosen

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Fragen zur Pellagra umfassen:

  • Ernährungsweise?
  • Stuhlgang?
  • Merkfähigkeit?
  • Entzündungen im Mundraum?
  • andere Erkrankungen?
  • Medikamenteneinnahme?

Diagnostik

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Die Diganose einer Pellagra wird hauptsächlich durch klinische Untersuchung und Labor gestellt.

  • Labor: verminderte Urinausscheidung von N´-Methylnicotinamid u. Pyridon
  • evtl. Histopathologie: Parakeratose, Hyperkeratose, sub- o. intraepidermale Blasen, lymphozytäres Infiltrat in Dermis

Klinik

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Die Klinik der Pellagra umfasst:

  • 3D´s
    -> Durchfall, Dermatitis, Demenz
  • Initialsymptom meist Diarrhö
  • gesteigerte UV-Empfindlichkeit
  • blasige Erytheme an UV-exponierten Arealen
    -> scharf begrenzt, ödematös, schmerzhaft
  • hämorrhagische Schuppen ,Krusten,  schwärzliche Pigmentierung
    -> auch in mechanische belastenden Regionen
  • typisch: halsbandartige Läsion = Casal-Halsband
                unbefallene Stelle unterhalb des 
                Haaransatzes
  • oft Sekundärinfektionen
  • Glossitis, Stomatitis
    -> hochrot, bläulich-purpurfarben
  • starke Sialorrhoe
  • Neuropsychiatrische Symptome
    -> Depression, Enzephalopathie, periphere Polyneuropathie
  • palmoplantare Hyperkeratosen, Fissuren über Gelenken, perioral, perianal

Therapie

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Therapie der Pellagra:

  • Nikotinsäureamid: 300 – 1000mg/ Tag
  • bei Enzephalopahtie 1000 mg oral + 100 – 250 mg i.v.
  • intestinal u. nervale Symptome sprechen nicht so gut an
    -> zusätzlich gabe anderer Vitamin B Präparte +  
        Proteinreiche Diät

Komplikationen

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Zu Komplikationen der Pellagra liegen derzeit keine Daten vor.


Zusatzhinweise

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?

Zusatzhinweise zur Pellagra liegen derzeit nicht vor.


Literaturquellen

Pellagra

Bearbeitungsstatus ?
  1. P.Fritsch - Dermatologie und Venerologie für das Studium ( 1.Auflage 2009 ) - Springer, Berlin; 
  2. Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) – Dermatologie und Venerologie – Springer, Heidelberg

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen