Peitschenwurminfektion

Synonyme: Trichurose, Trichozephalose

Definition

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?
  • durch Trichuris trichiura verursachte Darminfektion

Ätiologie

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?
  • Erreger: Trichuris trichiura
  • Übertragungsart: Schmierinfektion
  • Eier reifen im Erdboden zu Larven -> Dünndarm -> Zäkum
  • filiformer Kopfteil hängt in der Schleimhaut, Schwanzteil ragt ins Darmlumen
  • Größe:
  • Männchen: 3-4,5 cm
  • Weibchen: 3,5-5 cm
  • Lebenszeit: 3 Jahre

Epidemiologie

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?
  • weltweite Ausbreitung: ca. 700000 Infizierte
  • Infektionsverbreitung unterstützt durch:
  • feuchtwarmes Klima
  • schlechte hygienische Bedingungen

Differentialdiagnosen

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?
  • Tenesmen?
  • Bauchschmerzen?
  • schleimigblutige Stühle?
  • Rektalprolaps?

Diagnostik

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?
  • Mikroskopie mehrerer Stuhlproben

Klinik

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?
  • Sehr gute Adaption an Menschen als Wirt
  • deshalb oft asymptomatisch
  • Tenesmen
  • Bauchschmerzen
  • schleimigblutige Stühle
  • Rektalprolaps
  • Eisenmangelanämie
  • Eosinophilie

Therapie

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?

Mebendazol

  • > 2 J.: 200 mg in 2 Einzeldosen 3 Tage

eventl. Wiederholung oder Albendazol

  • 6-18J.: 15 mg/kg in 2 Einzeldosen

Komplikationen

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Peitschenwurminfektion

Bearbeitungsstatus ?
  1. Mayatepek E. (2007) - Pädiatrie - Elsevier, Urban & Fischer Verlag
  2. Fuchs, Rothe, Wintergerst, Kieslich, Ruß (2007) - Arneimittel Pädiatrie pocket - Börm Bruckmeier Verlag
  3. Friedrich Carl Sitzmann (2006) - Duale Reihe - Pädiatrie - Taschenbuch-Georg Thieme Verlag
  4. Kiess, Merkenschlager, Pfäffle, Siekmeyer (2008) -Therapie in der Kinder und Jugendmedizin- Elsevier, Urban &Fischer Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen