Parapatellares Schmerzsyndrom

Synonyme: Chondropathia patellae

Definition

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Schmerzsyndrom im Bereich der Kniescheibe, meist von den ligamentären Strukturen und der synovialen Insertion ausgehend
  • der Begriff Chondropathia patellae ist irreführend, da der nicht innervierte Knorpel keine Schmerzen verursachen kann und die Knorpelerweichung wiederum als Chondromalazie bezeichnet wird

Ätiologie

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • mechanische Überbelastung führt zur Reizung der an der Patella inserierenden Strukturen
  • dies Überbelastung erklärt die Häufung der Beschwerden bei Sportlern und bei in Kniebeugung arbeitenden Personen
  • besonders während des pubertären Wachstumsschubes wird diese Erkrankung beobachtet

Epidemiologie

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • ist ein sehr häufiges Leiden, hervorgerufen durch Knorpelerweichung unterhalb der Patella

Differentialdiagnosen

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Inspektion
  • Palpation
  • Funktionsprüfung
  • Spontanschmerz bei starker Kniebeugung?
  • subpatellares Reiben?
  • Verschiebeschmerz der Patella?
  • Schmerz bei Quadricepsspannung und Patellaandruck
  • evtl. nächtlicher Ruheschmerz?
  • Knie gibt evtl. beim Gehen auf unebenen Boden nach?
  • Schmerzen beim Bergabgehen? 

Diagnostik

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • palpatorisch findet sich ein Druckschmerz an der Peripherie der Kniescheibe
  • der Röntgenbefund ist nicht richtungsweisend

Klinik

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Schmerzen werden im ventralen Bereich des Kniegelenkes lokalisiert und treten vermehrt bei Treppensteigen und beim Bergabgehen auf
  • bestehen aber zum Teil auch in Ruhe, insbesondere nach langer Kniebeugung (z.B. Kinobesuch)
  • es besteht ein Patelladruck oder -verschiebeschmerz, auch durch die Anspannung der Quadrizepsmuskulatur kann die Schmerzsymptomatik ausgelöst werden

Therapie

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Entlastung des Kniegelenkes durch Schonung
  • bei akuten Schmerzzuständen ist eine kurzfristige Ruhigstellung indiziert
  • eine Infiltrationstherapie (Lokalanästhetikum) lindert die Schmerzen und dient gleichzeitig der Diagnosesicherung
  • ergänzend sollte eine physiotherapeutische Koordinationsschulung und Kräftigung des M. quadriceps erfolgen
  • eine Indikation für die Inketion von Chondroprotektiva besteht bei dieser Erkrankung nicht
  • operative Maßnahmen sind beim isolierten parapatellaren Schmerzsyndrom nicht indiziert

Komplikationen

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Parapatellares Schmerzsyndrom

Bearbeitungsstatus ?
  1. F.U. Niethard, J. Pfeil - Orthopädie - Duale Reihe - Thieme Verlag
  2. J. Krämer, J. Grifka - Orthopädie - Springer Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen