Papillenkarzinom

Definition

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Beim Papillenkarzinom handelt es sich um das Karzinom der Papilla Vateri


Ätiologie

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des Papillenkarzinom sind unbekannt.


Epidemiologie

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Das Papillenkarzinom kommt selten vor.


Differentialdiagnosen

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Beim Papillenkarzinom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Symptome?
  • Appetitverlust?
  • Schmerzen?
  • Übelkeit, Gewichtsverlust?
  • Familienanamnese

Diagnostik

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Papillenkarzinoms sind relevant:

  • Sonographie (gestauer Gallengang, bis zum Pankreaskopf verfolgbar, ohne erkennbaren Pankreastumor)
  • MRCP
  • ERCP
  • CT

Klinik

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Das Papillenkarzinom präsentiert sich meist durch einen frühzeitigen cholestatischern Ikterus, der duch obstruktive Cholestase bedingt und schmerzlos ist.


Therapie

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Papillenkarzinom umfassen:

  • partielle Duodenopankreatektomie
  • pyloruserhaltende Duodenopankreatektomie
  • palliativ: Papillotomie mit Stenteinlage oder Choledochojejunostomie

Komplikationen

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen des Papillenkarzinoms liegen momentan keine Daten vor.


Zusatzhinweise

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Zum Papillenkarzinom liegen derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Papillenkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Herold G und Mitarbeiter (2009) - Innere Medizin - Köln

Baenkler H-W, Fritze D, Füeßl HS und Mitarbeiter (2009) - Innere Medizin, Duale Reihe - Thieme Verlag, Stuttgart



  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen