Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Epilepsien)

Landau-Kleffner-Syndrom

Im Kindesalter auftretende Krampfanfälle mit einhergehendem Verlust erlernter Sprachfähigkeiten unbekannter Ursache. → Zum Krankheitsbild Landau-Kleffner-Syndrom

Aufwach-Grand-Mal-Epilepsie

Bei der Aufwach-Grand-Mal-Epilepsie handelt es sich um generalisierte tonisch-klonische Anfälle unbekannter Ursache, die insbesondere nach dem Aufwachen auftreten. → Zum Krankheitsbild Aufwach-Grand-Mal-Epilepsie

Lennox-Gastaut-Syndrom

Epilepsieform, die bevorzugt bei Kindern mit einer vorbestehenden Hirnschädigung auftritt, durch unterschiedlichste Anfallsformen mit bevorzugtem Auftreten tonisch-astatischer Anfälle charakterisiert und mit einer insgesamt ungünstigen Prognose assoziiert ist → Zum Krankheitsbild Lennox-Gastaut-Syndrom

Absencen

Absencen sind Anfälle mit kurzzeitigem Bewusstseinsverlust Form der Petit-Mal-Epilepsie In Abhängigkeit von der betroffenen Altersgruppe werden drei Formen unterschieden: frühkindliche Form Absencen-Epilepsie des Schulalters Absencen-Epilepsie des Jugendalters → Zum Krankheitsbild Absencen

Juvenile myoklonische Epilepsie

Anfälle des Pubertäts- und jungen Erwachsenenalters mit myoklonischen Schleuderbewegungen vor allem der oberen Extremitäten ohne wesentliche Bewusstseinseinschränkung und mit guter psychosozialer Prognose → Zum Krankheitsbild Juvenile myoklonische Epilepsie