Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Infantile Zerebralparesen (Little-Krankheit, Little-Syndrom)
  • Kopfschmerz und Migräne (Spannungskopfschmerz(Pädiatrie), chronischer täglicher Kopfschmerz (Pädiatrie), chronischer Kopfschmerz vom Spannungstyp (Pädiatrie), idiopathische Kopfschmerzen (Pädiatrie), Migräne (Pädiatrie))
  • Multiple Sklerose (MS, Encephalomyelitis disseminata)
  • Zerebrale Entwicklungsstörungen (Entwicklungsstörungen des Nervensystems)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Nervensystem)

Arnold-Chiari-Malformation

Die Arnold-Chiari-Malformation ist eine kongenitale Missbildung des kraniozervikalen Übergangs mit Kaudalverlagerung von Pons, Medulla oblongata und Kleinhirnwurm. → Zum Krankheitsbild Arnold-Chiari-Malformation

Arterielle Aneurysmen

Die arteriellen Aneurysmen sind angeborene oder erworbene Gefäßwanderweiterungen der meist basalen hirnversorgenden arteriellen Gefäße des Circulus arteriosus Wilisii. → Zum Krankheitsbild Arterielle Aneurysmen

Kavernome

Die Kavernome sind ein Konvolut erweiterter kavernöser, endothelialisierter Gefäßkanäle, die durch dünne Bindegewebssepten getrennt sind und durch Raumforderung oder Blutung symptomatisch werden können. → Zum Krankheitsbild Kavernome

Arteriovenöse Malformationen

Charakteristisch für arteriovenöse Malformationen ist die direkte Kommunikation zwischen Arterien und Venen ohne ein regulär angelegtes Kapillarbett. → Zum Krankheitsbild Arteriovenöse Malformationen

Kopfschmerz und Migräne

Als Kopfschmerzen werden sämtliche Schmerzen im Bereich des Kopfes bezeichnet. Sie werden eingeteilt in: primäre (idiopathische) Kopfschmerzen, z.B. Migräne, Spannungskopfschmerz, Cluster-Kopfschmerz usw. und sekundäre (symptomatische) Kopfschmerzen, die z.B. durch die Einnahme von Medikamenten oder durch verschiedene Erkrankungen verursacht werden. → Zum Krankheitsbild Kopfschmerz und Migräne