Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Angeborene Fehlbildungen)

Pneumonie

Die Pneuminie ist eine akute oder chronische Entzündung des Lungenparenchyms durch infektiöse, allergische, physikalische oder chemische Reize. → Zum Krankheitsbild Pneumonie

Transiente Tachypnoe

die transiente Tachypnoe des Neugeborenen (TTN) ist eine Erkrankung des reifen Neugeborenen, die sich klinisch und radiologisch von anderen Atemstörungen des Neugeborenenalters abgrenzen lässt klinisch imponieren Pat. mit TTN durch eine deutliche Tachypnoe, die über einen Zeitraum von 2-5  Tagen persistiert → Zum Krankheitsbild Transiente Tachypnoe

Zwerchfellhernie

Die Zwerchfellhernie beschreibt einen (meist linksseitigen) Zwerchfelldefekt mit dem Durchtritt von Bauchorganen in die Thoraxhöhle. Infolge dessen kommt es zu einer Lungenkompression, Lungenhyperplasie und Herzverlagerung. Die Zwerchfellhernie stellt dabei einen kinderchirurgischen Notfall dar. Man unterscheidet 2 Arten von Hernien: Bochdalek-Hernie: Defekt links lumbokostal Morgagni-Hernie: Defekt rechts sternokostal → Zum Krankheitsbild Zwerchfellhernie

Bronchopulmonale Dysplasie

Bei der bronchopulmonalen Dysplasie handelt es sich um eine chronische Lungenerkrankung des Neu-/Frühgeborenen mit charakteristischen radiologischen Veränderungen Es besteht die  Notwendigkeit einer maschinellen Beatmung oder einer Sauerstofftherapie über den 28. Lebenstag (bzw. über die 36.SSW) hinaus. → Zum Krankheitsbild Bronchopulmonale Dysplasie

Atemnotsyndrom

Das Atemnotsyndrom wird in der Regel durch einen Surfactant-Mangel verursacht. Manifestation:kurz nach der Geburt als rasch progrediente Ateminsuffizienz. → Zum Krankheitsbild Atemnotsyndrom