Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Verletzungen und Frakturen der unteren Extremität)

Epiphyseolysis capitis femoris

bei der Epiphyseolysis capitis femoris handelt es sich um eine Lockerung der Wachstumsfuge zwischen Femurhals und Femurkopf Epiphysiolyse: langsame oder plötzliche Zusammenhangstrennung und Verschiebung in der Epiphysenfuge zwischen Schenkelkopf und Schenkelhals die Kopfkappe selbst bleibt in der Hüftpfanne; durch die Außenrotatoren drehen sich Bein und Fuß nach außen, der Schenkelhals verschiebt sich nach vorne oben → Zum Krankheitsbild Epiphyseolysis capitis femoris