Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

Hämangiome der Trachea und des Larynx

Das tracheale und laryngeale Hämangiom ist in die Gruppe der benignen, vaskulären Tumore einzuordnen und tritt zumeist in den ersten Monaten des Lebens auf. → Zum Krankheitsbild Hämangiome der Trachea und des Larynx

Aurikularanhänge und präaurikuläre Fisteln

Aurikularanhänge werden als mandibuläre Überschussbildung am Rande der 1. Kiemenfurche aufgefasst präaurikuläre Fisteln sind epitheliale Retentionen in ähnlicher Lage, wie sie bei Aurikularanhänden beschrieben wurden ist präaurikuläre Fistel und Zysten sind idR isolierte Fehlbildungen → Zum Krankheitsbild Aurikularanhänge und präaurikuläre Fisteln

Mediane Halszyste und mediane Halsfistel

Bei der medianen Halszyste handelt es sich um eine Zyste des Halses, die sich aus den Resten des nicht vollständig obliterierten Ductus thyeoglossus entwickelt → Zum Krankheitsbild Mediane Halszyste und mediane Halsfistel

Laryngomalazie

Bei nachlassenden Gewebedruck Kollabieren des weichen Kehlkopfknorpels des Neugeborenen → Zum Krankheitsbild Laryngomalazie

Fehlbildungen des Mittelohrs

je nach Ausmaß der beteiligten Strukturen werden verschiedene Typen von Fehlbildungen des Mittelohrs unterschieden generell gilt, dass Fehlbildungen, die sich nur auf die Gehörknöchelchen bezihen, als kleine Ohrfehlbildungen bezeichnet werden und man bei darüber hinausgehenden Fehlbildungen (z.B. mit einer zusätzlichen Gehörgangsatresie) von großen Fehlbildungen spricht → Zum Krankheitsbild Fehlbildungen des Mittelohrs