Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Krankheiten der Leukozyten)

Autoimmunneutropenie

Bei der Autoimmunneutropenie handelt es sich um: Zytopenie der neutrophilen Granulozyten ursächlich: Autoantikörper des Patienten primäre - sekundäre primär -> ideopathisch selbstlimitierend milde Infektionen häufigste chronische Neutropenie im Kindesalter sekundäre -> Assoziation mit Autoimmunerkrankungen                          Infektionen, Malignomen  seltener Infektionen sind stärker → Zum Krankheitsbild Autoimmunneutropenie

Eosinophilie

von einer Eosinophilie spricht man bei Werten von Eosinophilen > 350/µl → Zum Krankheitsbild Eosinophilie

Neutrozytopenie

Verminderung der neutrophilen Granulozyten (Stab- und Segmentkernige) auf Werte unterhalb der Altersnorm im Allgemeinen unter 1,5 x 109/l Agranulozytose: Neutrophilenzahl < 0,5 x 109/l → Zum Krankheitsbild Neutrozytopenie

Zyklische Neutropenie

ist durch periodische Oszillationen von neutrophilen Granulozyten im Blut definiert → Zum Krankheitsbild Zyklische Neutropenie

Granulozytose

Vermehrung der Granulozyten im peripheren Blut Man untrescheidet 3 Formen Neutrophile Granulozytose( G > 7500/µl) Eiosinophile Granulozytose( G > 450/µl) Basophile Granulozytose → Zum Krankheitsbild Granulozytose