Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Disseminierte intravasale Gerinnung (Verbrauchskoagulopathie, Defibrinationssyndrom, DIC)
  • Hämophilie (Bluterkrankheit, Haemophilia, Haemophilia vera, Klassische Hämophilie,Faktor-VIII-Mangel, Hämophilie A, Faktor-VIII-Mangelkrankheit, Faktor-IX-Mangel, Faktor-IX-Mangelkrankheit, Hämophilie B, Christmas-Krankheit)
  • Krankheiten mit Thromboseneigung
  • Von-Willebrand-Syndrom (Angiohämophilie, Thrombozytopathie Typ Jürgens)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Krankheiten mit Blutungsneigung)

Disseminierte intravasale Gerinnung

Bei der disseminierten intravasalen Gerinnung handelt es sich um eine intravasale Aktivierung des Gerinnungssystems mit Bildung disseminierter Mikrothromben in der Endstrombahn und Verbrauch von Gerinnungsfaktoren und Thrombozyten mit konsektiver hämorrhagischer Diathese aufgrund verschiedener Grunderkrankungen. → Zum Krankheitsbild Disseminierte intravasale Gerinnung

Hämophilie

Hämophilie ist eine hereditäre Störung der sekundären Hämostase durch Mangel an Gerinnungsfaktoren, die in der Regel nur bei Jungen symptomatisch werden. → Zum Krankheitsbild Hämophilie